Kann es sein, dass…

… solchen Satzanfang höre ich des Öfteren.

Lassen Sie sich gesagt sein, in den nunmehr mehr als 25 Jahren  wo ich Familienforschung betreibe, davon ja fast 15 professionell, habe ich bereits so ziemlich alles erlebt.

Das Einzelkind hatte plötzlich 7 Geschwister, die angeblichen Eltern waren „nur“ die Adoptiveltern und mein Highlight, der Mann der ganz offiziell 4 mal verheiratet war und zwar gleichzeitig, zwar in verschiedenen Teilen Deutschlands, aber immer mit gültiger Eheurkunde.

Man stößt ja immer wieder auf kuriose Geschichten, so wusste ich zum Beispiel nicht, dass….

… die Mutter von Olivia Newton John (ja, die aus dem Film Grease) namens Inge Born aus Deutschland stammt. Deren Vater war der Nobelpreisträger Max Born. Dieser Max Born entstammt einer deutsch-jüdischen Familie und floh während der Nazi-Zeit aufgrund eines Rates seines Freundes Albert Einstein nach England.

Wo wir gerade bei Einstein sind. Rätsel: Welche Nationalität/en hatte dieser?

  • Durch Geburt besaß er die württembergische Staatsbürgerschaft.
  • 1896 – 1901 staatenlos
  • ab 1902 Staatsbürger der Schweiz
  • 1911/1912 Bürger Österreichs
  • 1914-1932 lebend in Berlin, also Preuße und Deutsches Reich
  • ab 1940 auch US Bürger

Also ab 1940 war er offiziell Schweizer und US-Bürger

Kennen Sie noch die „Das ist kein Jim Beam„-Werbung?
Klar ist das kein Jim Beam, sondern ein original „Johannes Jakob Böhm“, den der Erfinder hatte deutsche Eltern. Bekannt geworden ist die Werbung durch oben genannten Spruch des Models und Schauspielers Kevin Sorbo, dessen Eltern aus Norwegen stammen.
Synchronisiert wird Sorbo von Ekkehardt Belle, der ja ganz groß im ZDF Weihnachtsfilm Abenteuer des David Balfour im Jahr 1978 herauskam. Im Film speilt auch David McCallum mit, der ja bekanntermaßen mit der Schauspielerin Jill Ireland verheiratet. Die heiratete später Charles Bronson, der ja in jungen Jahren mit Jack Joachim Klugmann (Dr. Quincy)….

keine Angst ich kriege die Kurve gleich…

…. in einer WG lebte. Die Eltern von Dr. Quincy, aus Russland stammend lernten sich aber in Deutschland kennen und zwar in Ulm, wo auch Albert Einstein geboren wurde. Ich könnte noch Ergänzen, dass die Schwester von meinem Mann mal mit Patrick Bach befreundet war, wo wir wieder bei den ZDF Weihnachtsfilmen wären, oder eine Mitarbeiterin von mir gleich 3 Häuser weiter von Patrick aufgewachsen ist.

Also: Kann es sein, dass….

Klare Antwort: JA, in der Familienforschung gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche,

Andrea Bentschneider


wallpaper-1019588
Rezension | Sommer in St. Ives von Anne Sanders
wallpaper-1019588
Filmkritik: «Independence Day: Wiederkehr» (seit dem 14. Juli 2016 im Kino)
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (05.09. - 11.09.2016)
wallpaper-1019588
Was ein Prepper ist
wallpaper-1019588
30. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
29. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
28. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr
wallpaper-1019588
27. SSW (Schwangerschaftswoche): Dein Baby, dein Körper, Beschwerden und mehr