Justin Bieber: In seinem Tourbus wurden Drogen beschlagnahmt

Justin Bieber: In seinem Tourbus wurden Drogen beschlagnahmt

Die Polizei in Schweden hatte in der Nacht zum Donnerstag eine Razzia in Justin Bieber's Tourbus gemacht. Dabei fanden die Beamten eine geringe Menge an Marihuana.
Die Razzia wurde ausgelöst, nachdem ein Sicherheitsbeamter einen merkwürdigen Geruch aus dem Tourbus des 19-jährigen vernahm. Dieser war vor der Globe Arena in Stockholm geparkt, wo Justin Bieber anderthalb Stunden vor der Razzia aufgetreten war. Neben den Drogen wurde zudem ein Elektroschocker gefunden. Für die wurde jedoch keine Genehmigung gefunden.
Zur Zeit der Razzia war der Bus übrigens niemand im Bus, weshalb auch niemand verhaftet werden konnte. Aufgrund dessen hat die schwedische Polizei wegen den gefundenen Sachen auch (noch) keinen konkreten Verdächtigen.
Über die Razzia seines Tourbusses äußerten sich weder Justin, noch sein Management. Der Kanadier hatte übrigens heute seine Tour in Finnland fortgesetzt.
Bild via commons.wikimedia.org (© Joe Bielawa)

wallpaper-1019588
LAG Hessen: 16 Befristungen über 11 Jahre an Universität sind rechtmäßig!
wallpaper-1019588
Anfänger-Guide: Alles über Proteine
wallpaper-1019588
Rezension: Drei auf Reisen
wallpaper-1019588
Mit basischer Ernährung schlank und fit bleiben
wallpaper-1019588
Wenn Auto fahren müde macht.
wallpaper-1019588
Schlagworte zum Sonntag #2
wallpaper-1019588
Entspannung an Fischemond 29.5.-30.5
wallpaper-1019588
Mit dem Boot bis vor den Kölner Dom