Justin Bieber: In seinem Tourbus wurden Drogen beschlagnahmt

Justin Bieber: In seinem Tourbus wurden Drogen beschlagnahmt

Die Polizei in Schweden hatte in der Nacht zum Donnerstag eine Razzia in Justin Bieber's Tourbus gemacht. Dabei fanden die Beamten eine geringe Menge an Marihuana.
Die Razzia wurde ausgelöst, nachdem ein Sicherheitsbeamter einen merkwürdigen Geruch aus dem Tourbus des 19-jährigen vernahm. Dieser war vor der Globe Arena in Stockholm geparkt, wo Justin Bieber anderthalb Stunden vor der Razzia aufgetreten war. Neben den Drogen wurde zudem ein Elektroschocker gefunden. Für die wurde jedoch keine Genehmigung gefunden.
Zur Zeit der Razzia war der Bus übrigens niemand im Bus, weshalb auch niemand verhaftet werden konnte. Aufgrund dessen hat die schwedische Polizei wegen den gefundenen Sachen auch (noch) keinen konkreten Verdächtigen.
Über die Razzia seines Tourbusses äußerten sich weder Justin, noch sein Management. Der Kanadier hatte übrigens heute seine Tour in Finnland fortgesetzt.
Bild via commons.wikimedia.org (© Joe Bielawa)
wallpaper-1019588
LAG Köln: Kündigung mit eingescannter Unterschrift unwirksam
wallpaper-1019588
Die Betonfraktion in Sevilla will dem Guadalquivir an den Kragen und die Justiz stellt sich dagegen
wallpaper-1019588
Lass bloß die Hosen oben - "The Mule"
wallpaper-1019588
Review: KÖNIGIN DER WÜSTE – Lawrencia von Arabien
wallpaper-1019588
Zentralrat fordert kulturellen Selbstmord - Begründung: Sippenhaft, aber nur für Deutsche
wallpaper-1019588
Rayman Jungle Run, Ticket to Ride und 8 weitere Apps für Android heute reduziert (Ersparnis: 27,16 EUR)
wallpaper-1019588
Wetteralarm Gelb für La Palma
wallpaper-1019588
Es muss groß sein…It must be big