Jürgen Knieper – aus dem Jazzkeller zur “Lindenstrasse”

Der deutsche Komponist Jürgen Knieper wurde am 14. März 1941 in Karlsruhe geboren.

Nachdem er eine zeitlang als Pianist in einer Jazzkneipe in Berlin gearbeitet hatte, erhielt er 1971 von dem Regisseur Wim Wenders das Angebot den Soundtrack zu dessen ersten großen Spielfilm (“Die Angst des Tormanns beim Elfmeter”) zu komponieren.

Damit begann Kniepers Karriere als Filmmusikkomponist.

Der Musiker schrieb auch die Musik zu dem Kinoerfolg “Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” (1981). 1982 folgte der Soundtrack zu “Der Zauberberg” einer Verfilmung von Hans W. Geissendörfer, dem späteren Regisseur der “Lindenstrasse”..

Später gesellte sich auch das Fernsehen dazu. So wurde Knieper mit einer kleinen Besetzung ständiger musikalischer Begleiter von Dieter Hildebrandt´s ARD-Sendung “Scheibenwischer” beim Sender Freies Berlin.

Ab 1982 komponierte er dann auch Musiken zu diversen Fernsehserien, wovon sicherlich die Reihen “Lindenstrasse” (ab 1985) und “Praxis Bülowbogen” (1987 – 1996) die bekanntesten sind und zu Dauererfolgen wurden.


wallpaper-1019588
How To Style: Raffia Bag Summer Look
wallpaper-1019588
Steirerfest 2015 in Wien – Steiermark Frühling bei Sommertemperaturen
wallpaper-1019588
Flüchtlingsdrama im Mittelmeer: Die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX versagt, weil sie nicht zum Retten, sondern als quasi militärischer Grenzschutz konzipiert worden ist
wallpaper-1019588
Darf man Heilsgeschichten immer Glauben schenken? • Anekdote
wallpaper-1019588
KNEIPP - BADEMILCH - KASCHMIR
wallpaper-1019588
Reich oder Nichtreich?
wallpaper-1019588
Deutsche Friedensgesellschaft fordert diplomatische Anerkennung des Islamischen Terrorstaates
wallpaper-1019588
Eliza Shaddad: Weitverzweigt