Jürgen Knieper – aus dem Jazzkeller zur “Lindenstrasse”

Der deutsche Komponist Jürgen Knieper wurde am 14. März 1941 in Karlsruhe geboren.

Nachdem er eine zeitlang als Pianist in einer Jazzkneipe in Berlin gearbeitet hatte, erhielt er 1971 von dem Regisseur Wim Wenders das Angebot den Soundtrack zu dessen ersten großen Spielfilm (“Die Angst des Tormanns beim Elfmeter”) zu komponieren.

Damit begann Kniepers Karriere als Filmmusikkomponist.

Der Musiker schrieb auch die Musik zu dem Kinoerfolg “Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo” (1981). 1982 folgte der Soundtrack zu “Der Zauberberg” einer Verfilmung von Hans W. Geissendörfer, dem späteren Regisseur der “Lindenstrasse”..

Später gesellte sich auch das Fernsehen dazu. So wurde Knieper mit einer kleinen Besetzung ständiger musikalischer Begleiter von Dieter Hildebrandt´s ARD-Sendung “Scheibenwischer” beim Sender Freies Berlin.

Ab 1982 komponierte er dann auch Musiken zu diversen Fernsehserien, wovon sicherlich die Reihen “Lindenstrasse” (ab 1985) und “Praxis Bülowbogen” (1987 – 1996) die bekanntesten sind und zu Dauererfolgen wurden.



wallpaper-1019588
Sehenswürdigkeiten in Laos – der Grund, warum man nach Laos reisen sollte
wallpaper-1019588
Games-Ausbildung mit Doppelqualifikation: School of Games startet IHK-zertifizierte Lehrgänge
wallpaper-1019588
Genting Dream dockt aus
wallpaper-1019588
Wohnen an der Flaniermeile von Palma – Altstadt-Apartment von First Mallorca verbindet zwei Welten.
wallpaper-1019588
Charli XCX: Mädchen gegen Jungs
wallpaper-1019588
Schwedischer Kladdkaka mal anders – Zitronen-Kladdkaka
wallpaper-1019588
Termintipp: Weisse Nacht im Koeck Mitterbach
wallpaper-1019588
Russo, Richard: Ein Mann der Tat