Ja, ich lasse mir die Brüste vergrößern!

Boobs coming soon!

Ich freue mich unheimlich darüber, dass meine neue Girl Talk Reihe so gut bei euch angekommen ist und habe mich aus diesem Grund entschieden, ein meiner Meinung nach sehr privates Thema mit euch zu teilen und euch an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Wie du oben schon lesen konntest, habe ich mich dazu entschieden meine Brüste vergrößern zu lassen. Wieso, weshalb, warum und auch alle anderen wichtigen Fragen die ich mir gestellt habe und die dich interessieren könnten, werde ich dir gleich beantworten.

Doch zunächst möchte ich dir gerne sagen, dass die Entscheidung einer Schönheitsoperation bei jedem einzelnen liegt. Nicht jeder steht einer Schönheitsoperation positiv entgegen und ich respektiere jede Meinung und Entscheidung und erzähle dir heute von meinen ganz eigenen Erfahrungen, die ich gemacht habe.

Warum habe ich mich für eine Brustvergrößerung entschieden?

Jede Frau hat ihre eigenen Gründe und auch ihre eigene Geschichte, wieso sie ihre Brüste vergrößern oder auch verkleinern möchte. Schon früh habe ich immer gesagt, dass ich mir irgendwann einmal die Brüste vergrößern lassen möchte. Aber nicht, weil ich keine Brust hatte oder keine schöne Brust hatte, sondern weil ich es schon immer als schön empfunden habe.

Als Jugendliche hat sich dann mein Gewicht ständig verändert, ich wollte immer schlank sein und bin einer Diät nach der anderen hinterher gerannt. Die Brust und vor allem die Haut an der Brust hat darunter sehr gelitten und die Brust hat an Form verloren.

Seitdem ich dann mit dem Kraftsport begonnen habe und versucht habe mein Körperfett zu reduzieren, hat sich zwar die Form aufgrund meines Brusttrainings verbessert, aber die Brust wurde immer kleiner. Viel ist zum Schluss nicht mehr übrig geblieben. Und wenn ich mich dann auch noch in meine engen Sport BHs gequetscht habe, war ich Flach wie ein Brett.

Für all diejenigen, die es nicht wussten, die weibliche Brust besteht größtenteils aus Fettgewebe. Daher verringert sich dieses in einer Diät und die Brust wird kleiner und genauso kann bei einer größeren Gewichtszunahme die Brust größer werden.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

Das war für mich der Entschluss: „Ja, ich lasse mir meine Brüste vergrößern“. Die Entscheidung hat sich super angefühlt und vor allem hat sie sich richtig angefühlt. Der Gedanke sich weiblicher zu finden und auch so auszusehen war immer da. Vor allem im Kraftsport Bereich haben viele Frauen ihre Brüste vergrößert, was ich auch verstehen kann. Die Muskeln wachsen, das Fett schmilzt und die Brüste verabschieden sich so langsam. Ich behaupte nicht, dass ein weiblicher Körper mit einer kleinen Brust nicht schön aussieht. Das ist mein ganz eigenes und persönliches Empfinden an meinem Körper.

Wie ging es dann weiter?

Ich habe mich tagelang mit dem Thema beschäftigt. Meinen Freund und Freundinnen damit genervt und mit Fragen gelöchert. Viel recherchiert und alle Foren durchgestöbert. Unzählige YouTube Videos angesehen und Freundinnen, die schon eine Brustvergrößerung hatten nach ihrem Rat gefragt. Ich habe mich zuvor noch nie so sehr mit dem Thema befasst, wie ich es jetzt getan habe und ich muss zugeben, dass einige Entscheidungen gar nicht mal so einfach waren.

Meine Arztwahl

Die Arztwahl gehörte für mich mit zu der schwersten Entscheidung. Ich habe online viele Ärzte angesehen und viele Erfahrungsberichte gelesen und am meisten habe ich dann auf die Meinung einer Freundin vertraut, die ihre Brustvergrößerung erst letztes Jahr bei Dr. Osthus in Böblingen durchgeführt hat und einfach mega happy über das Ergebnis ist.

Ich habe viele Bewertungen und Erfahrungsberichte über die Privatpraxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie Dr. Osthus gelesen und sie haben die Erfahrung meiner Freundin nur bestätigt. Das hat mir persönlich ein gutes Gefühl gegeben. Auch die Website hat einen guten Eindruck gemacht und ich habe sicher einen ganzen Tag auf ihr verbracht um alles zu lesen und anzusehen 😉 Und dann habe ich auch nicht lange gezögert und unverbindlich einen Beratungstermin vereinbart um mir selbst ein Bild von ihm und der Praxis zu machen.

Mein erster Beratungstermin

Vor meinem Beratungstermin habe ich mir alle Fragen notiert, die mir in der Zeit bis dahin eingefallen waren. Und Dank eines Brustvergrößerung Videos auf der Website von Dr. Osthus, wusste ich in etwa was mich erwartet und konnte mich darauf einstellen. Julius hat mich selbstverständlich zu meinem Beratungstermin nach Böblingen begleitet. Ganz alleine wollte ich das nicht entscheiden, aber das hat er gerne gemacht.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

Das Gespräch mit Dr. Osthus

Wir wurden von den Mitarbeiterinnen am Empfang sehr freundlich empfangen und mussten auch nicht lange warten bis uns Dr. Osthus zu sich ins Behandlungszimmer rief. Meine Anspannung, die ich bis dahin noch hatte, war schnell verschwunden. Wir haben uns mit Herrn Dr. Osthus auf Anhieb gut verstanden und ich hab mich bei ihm sehr wohl gefühlt.

Er hat uns zunächst über alles aufgeklärt, dass wir, beziehungsweise ich, über eine Brustvergrößerung wissen müssen. Über den Ablauf, die Risiken, den Heilungsprozess und auch alle Fragen die ich vorbereitet hatte, wurden beantwortet. Wir haben über alles gesprochen, was mir auf dem Herzen lag und das rate ich dir auch bei deinem Termin 🙂

Mir persönlich ist es sehr wichtig, dass ich mich bei dem Arzt wohl fühle und ihm vertraue. Auch zwischenmenschlich muss es harmonieren. Genau das hat es und ich war am Ende des Beratungsgesprächs einfach nur erleichtert und froh so schnell den richtigen Arzt gefunden zu haben.

Die Vermessung

Nach der Theorie sind wir dann direkt zum Vermessen übergegangen. Ich musste mich dazu obenrum frei machen, damit er sich ein Bild von meiner aktuellen Brust machen konnte. Da sich die Implantate von Größe und Form unterscheiden ist es wichtig, dass vorher alles genauestens vermessen wird. Dabei kam auch raus, dass meine Brüste unterschiedlich groß sind. Das war mir bisher nie groß aufgefallen und es hat mich daher auch nie gestört. Nun hatte ich aber die Möglichkeit, die Brüste durch unterschiedliche Implantatgrößen auszugleichen.

Die Auswahl der Brustimplantate

Wow! Ich hätte nie gedacht, dass die Auswahl der Implantate so schwierig wird. Jetzt spielte neben der Größe auch die Form, Beschaffenheit und das Profil eine Rolle. Du kannst dir gerne selbst ein Bild von den verschiedenen Implantaten machen 🙂 Es war auch sehr interessant die Implantate in der Hand zu halten. Kaum vorzustellen, dass ich so ein Implantat bald in mir tragen werde.

Die Implantate sind von der Marke POLYTECH Health & Aesthetics, der einzige deutsche Hersteller von Weichteilimplantaten aus Silikon für die Plastische Chirurgie und seit über 25 Jahren auf die Herstellung von Implantaten für die Brustvergrößerung spezialisiert.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

Nach dem Vermessen konnte ich nun die verschiedenen Implantate anprobieren. Dazu bekam ich ein hautenges Top angezogen, in das ich nun die verschieden großen Implantate einsetzen konnte. Dr.Osthus machte seinen Koffer mit den Implantat Dummys auf und ich konnte von klein bis groß alles einmal durchprobieren. So bekam ich  ein Gefühl dafür, was mich nach der OP erwarten wird. Natürlich kann man das nicht zu 100% im Vorfeld sagen, aber das Anprobieren hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen.

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

Über oder unter den Brustmuskel?

Die Meinungen und auch die Geschmäcker gehen bei dieser Frage etwas auseinander. Aber das ist auch vollkommen in Ordnung. Für mich persönlich war von vornherein klar, dass ich das Implantat unter den Brustmuskel eingesetzt bekommen möchte.

Das Implantat wird über einen Zugang an der Unterbrustfalte eingesetzt. Genau an dieser Stelle wird auch der Brustmuskel durchtrennt. Ich bin schon echt gespannt wie sich das anfühlen wird! Klar ist aber jetzt schon, mein Brust Training werde ich dann erst einmal pausieren müssen. Wenn es dann soweit ist, kann ich euch sicher mehr erzählen 😉

fitnessblog-fitnessblogger-fitness-blog-blogger-stuttgart-dreamteamfitness-brüste-vergrößern-brustvergrößerung-dr-osthus-böblingen

Was kostet meine Brustvergrößerung?

Die Kosten einer Brustvergrößerung bei Dr. Osthus sind abhängig vom Implantat Typ. Ich hab mich für anatomische Polyurethan Implantate entschieden, mit diesen Implantaten liegt die gesagte OP bei 5500,- Euro. Du kannst dir gerne die Preisliste der unterschiedlichen Implantate bei Dr. Osthus ansehen.

Der Preis der Brustvergrößerung beinhaltet alle Vor- und Nachuntersuchungen, die Operation mit Anästhesie, alle notwendigen Verbrauchsmaterialien, den BH, eine Übernachtung und die Markenimplantate.

Wie lange dauert die OP? Und wo wird sie durchgeführt?

Die Dauer der OP beträgt etwa 60 Minuten und wird in Böblingen in der Privatpraxis von Dr. Osthus unter Vollnarkose durchgeführt. Nach den Erfahrungsberichten konnten die Patienten am gleichen Tag, jedoch spätestens am nächsten Morgen die Klinik verlassen. Über Nacht ist eine Krankenschwester da, die alle Patienten über Nacht betreut.

Damit du dir ein besseres Bild vom Ablauf einer Brustvergrößerung bei Dr. Osthus machen kannst, habe ich dir das Video eingebunden, dass mir persönlich sehr geholfen hat einen besseren Eindruck zu bekommen. Vielleicht hilft es dir auch 🙂

Eine Brustvergrößerung habe ich mir lange und genau überlegt. Ich habe mit meinem Freund darüber gesprochen und er hat von Anfang an gesagt, dass er hinter mir steht und mich dabei unterstützen möchte, wenn es mein Wunsch ist. Das ein operativer Eingriff Risiken mit sich bringt habe ich nicht vergessen und das ist ein wichtiger Punkt, den du dir zu Herzen nehmen solltest.

Ich habe schon alles geplant und organisiert, sodass ich mich auf den OP Tag freuen kann. Julius wird mich am Tag der OP nach Böblingen begleiten und auch da sein wenn ich aus der Vollnarkose aufwache. Wie alles verlaufen ist, berichte ich euch natürlich in einem extra Beitrag. Ich bin total gespannt und auch etwas nervös wie wohl alles wird 🙂 Drück mir die Daumen, dass alles klappt 🙂

Hast du dir deine Brüste vergrößern lassen, oder spielst mit dem Gedanken sie vergrößern zu lassen? Ich freu mich über deine ganz persönlichen Erfahrungen 🙂


wallpaper-1019588
Loft-Koch Fabian Günzel exklusiv im Interview
wallpaper-1019588
Raucherlunge alternativ behandeln
wallpaper-1019588
Eisenmangel mit natürlichen Mittel beheben
wallpaper-1019588
Großer Königskogel (1574m) über Schöneben und Dürriegel
wallpaper-1019588
IsaDora Cover Up
wallpaper-1019588
P2 Lips 2 Cheeks Ball
wallpaper-1019588
HOAR: Sehr ernste Sache
wallpaper-1019588
Fazerdaze: Nur für den Moment