Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

Wie ich Euch ja bereits erzählt habe, ist eines unserer Hauptziele die Isle of Syke. Die Insel des Nebels - woher der Name wohl kommt? 😉 - ist die größte Insel der Inneren Hebriden und liegt unmittelbar vor der schottischen Westküste im Atlantik. Herr Wallgusto und ich sind schon sehr gespannt, ob die Landschaft auf der Isle of Skye wirklich so atemberaubend ist, wie sie auf den vielen, vielen Fotos auf Instagram aussieht!

Auf dem Weg nach Skye

Unterwegs machen wir noch kurz in dem Örtchen Glenfinnan halt. Dort wurde 1815 nach Plänen des schottischen Architekten James Gillespie Graham das Glenfinnan Monument erbaut, um den Platz zu markieren, an dem 1745 die Standarte von Prinz Charles Edward Stuart zu Beginn der zweiten Jakobiterrevolte gehisst wurde. Die Statue auf der Spitze der Säule stellt einen Schotten im traditionellen Kilt dar. Außerdem bewundern wir das Glenfinnan Viadukt, eine imposante Brücke über die schon der Hogwart Express fahren durfte.

Irgendwie ist ganz Schottland eine Filmkulisse, denn auch Eilean Donan Castle durfte schon in einem Kinofilm mitwirken! Na, kommt Ihr drauf? Nein? Es ist das Schloss des Highlanders. Ich muss ja gestehen, dass ich mir den Film erst nach unserem Schottland-Urlaub angeschaut habe, so begeistert war ich von diesem Schloss.

Scones & Cappuccino

Bevor wir uns auf dem Weg zu unserem Campingplatz machen, kehren wir aber in Broadford im gemütlichen Café Sia ein. Hier wird nicht nur auf der Isle of Skye gerösteter Kaffee ausgeschenkt, es gibt auch eine gute Auswahl an Gebäck. Da Herr Wallgusto und ich vor einer Ewigkeit das letzte Mal Scones gegessen haben, fällt uns die Entscheidung leicht. Die Scones werden hier ganz klassisch mit Butter und Marmelade serviert. Dazu gönnen wir uns - not very british - einen Cappuccino. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn die Schotten bevorzugen sowieso Kaffee - und zwar sehr starken!

Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

Campingplatz mit Bar & Aussicht

Bei der Auswahl unseres Campingplatzes gehen wir keine Kompromisse ein und entscheiden uns für den recht großen Sligachan Camping:

  1. Der Anblick der umliegenden Red Cullens ist einfach atemberaubend und macht den Campingplatz zu einem hervorragenden Basecamp für Wanderungen.
  2. Die Hauptstadt Portree ist quasi um die Ecke. Dort gibt es Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, eine Bank und eine Touristeninformation. Außerdem ist der kleine Hafen sehr pittoresk und lohnt einen Abstecher!

    Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

    Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

  3. Das Seumas Pub auf der gegenüberliegenden Seite der Straße: Dort ist es nicht nur gemütlich, sondern der durstige Gast kann aus ca. 200 Whisky-Sorten und diversen schottischen Bieren & Cider wählen. Nicht umsonst darf man sich Whisky Bar Of The Year 2015 rühmen! Außerdem ist das Essen wirklich gut - sehr empfehlenswert sind der vegetarische Burger mit Ziegenkäse und mediterrane Linguine mit Gemüse. Komplettiert wird das Angebot durch Pool-Tische und Fernseher, auf denen wir ein paar Spiele der gerade stattfindenden Fußball-EM beobachten.

Neben dieser herausragenden Vorteile möchte ich noch erwähnen, dass die Duschen sehr sauber und warm sind! Sligachan Camping ist definitiv der Place To Sleep auf Skye, wenn man mit dem Zelt unterwegs ist.

Wanderung auf den Marsco

Auf der Isle auf Skye wird mir das erste Mal so richtig bewusst, warum ich karge Landschaften ganz besonders gerne mag: Man kann seinen Geist fliegen lassen, ohne dass er irgendwo hängen bleibt. Die Wanderung auf den Marsco macht dies besonders deutlich, denn die Weiten sind unendlich und kein Wald stört die Aussicht. Und bis auf ein paar vereinzelte Wanderer begegnen uns nur misstrauische Schafe, einsamer geht es kaum! Der Aufstieg selbst gestaltet sich teilweise recht mühsam, da es zum Ende hin nicht mehr ganz einfach zu erkennen ist, wie wir den Grat erreichen können. Unser Durchhaltevermögen macht sich aber bezahlt, denn auf dem Gipfel werden wir mit einer traumhaften Aussicht auf die imposante Felslandschaft des Cuillin belohnt. Außerdem wartet unsere Lunchbox mit Müsliriegeln und Oatcakes auf uns. 😉

Old Man of Storr & Kilt Rocks

Der Old Man of Storr steht auf der Halbinsel Trotternish, etwa zehn Kilometer nördlich von Portree. Die 48 Meter hohe Felsnadel ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Isle of Skye und beliebtes Postkartenmotiv. Wir wundern uns nur, wie die Fotografen es bei dem hier herrschenden Andrang schaffen, so einsame, mystische Bilder der imposanten Felsnadel zu schießen.

Nicht weit vom Old Man of Storr entdecken wir die Kilt Rocks, die ihren Namen ihrer Ähnlichkeit zum Tartan-Muster des Schottenrocks verdanken. Wie wir auf myhighlands.de nachlesen können, wurde die beeindruckende Küstenlinie früher von Seefahrern als wichtige Landmarke genutzt. Heute werden die Kilt Rocks hauptsächlich von Touristen wie uns Wallygustos bewundert.

Die skurrilen Felsen des Quiraing

In unserem Wanderführer stoßen Herr Wallygusto und ich auf die kleine, aber feine Tour durch den Quiraing. Der Quiraing ist eine durch geomorphologische Prozesse, vor allem Erdrutsche, entstandene bizarre Landschaft. Der Name wird von dem altnordischen Kvi Rand abgeleitet und bedeutet „Gerundete Falte". Einige der Felsformationen sind so prägnant, dass sie eigene Namen erhalten haben: So gibt es die 37 Meter hohe Felsnadel The Needle und The Prison, der einer massiven, mittelalterlichen Festung ähnelt. Ein nicht ganz abgerutschter Felsblock von der Größe eines Fußballfelds hat den Spitznamen The Table verpasst bekommen. Bei unserer kurzen Wanderung durch bizarre Landschaft des Quiraing wird wieder deutlich, wie schön Schottland bei düsterem, nebligen Wetter ist. Entsprechend durchgefroren kommen wir auch wieder am Parkplatz an. Ein Glück, dass dort ein kleiner Imbisswagen mit wohlschmeckendem, warmen Linsen-Gemüse-Eintopf auf uns wartet.

Ein Besuch bei Mac Leods Maidens

Die Wanderung zu den MacLeod's Maidens ist lang, aber einfach. Der Weg lohnt sich aber schon allein wegen seiner malerischen Kulisse, denn wir wandern die meiste Zeit an der Küste entlang. Die Felstürme der MacLeod's Maidens sind natürlich das absolute Highlight: Etwas fotogeneres habe ich selten gesehen! Der höchste Felsturm ist 65m hoch und damit der höchste auf ganz Skye. Um den Namen MacLeod's Maidens rankt sich folgende Legende: An den Klippen dieser Küste zerschellte das Boot mit der Frau und den beiden Töchtern des vierten Clanchiefs der MacLeod's. Bei vielen Seeleuten war dieser Punkt in den letzten Jahrhunderten wegen der vielen Unfälle berüchtigt. Auch wird sich immer wieder erzählt, dass Schmuggler und Küstenpiraten bei den Felstürmen falsche Positionslichter platziert hatten, um dann die dadurch verunglückten Schiffe zu plündern.

Soviel Drama lässt uns aber nicht den Appetit auf englisches Gebäck verlieren. Und so lassen wir uns im Anschluss an unserem Besuch bei MacLeod's Maidens im Waterside Cafe & Bistro von der netten Inhaberin köstlichen Kuchen und guten Kaffee servieren. Das kleine, gemütliche Cafe ist direkt neben einer Tankstelle zu finden und leicht zu übersehen. Ein Glück, dass uns der Hunger Adleraugen verliehen hat!

Die Parkanlagen des Dunvegan Castle

Ein absolutes Muss ist für uns die Besichtigung des Dunvegan Castle und der dazugehörigen Parkanlage. Die Burg ist der Stammsitz des schottischen Clans der bereits erwähnten MacLeods und liegt idyllisch direkt am Loch Dunvegan. Der in der viktorianischen Zeit angelegte Park beeindruckt dank des Golfstroms nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch eine Vielfalt von Pflanzen. Zudem gibt es zwei Wasserfälle, Laubengänge, Rhododendronhaine und ein Seerosenbecken.

Liste der oben genannten Lokale & Campingplätze und deren Adressen

Isle Of Skye – Einmal quer durch Schottland (3)

wallpaper-1019588
Das devolo Home Control Starter Paket
wallpaper-1019588
Industriemeister Pharmazie
wallpaper-1019588
[LESEEINDRUCK] "Für dich soll's tausend Tode regnen"
wallpaper-1019588
Ubuntu/Linux Mint: LibreOffice 5.2 über PPA installieren
wallpaper-1019588
[Preview] Catrice Blessing Browns Limited Edition
wallpaper-1019588
REVLON - ULTRA HD MATTE LIPCOLOR - 610 Addiction Dependance / 655 Kisses Baisers - HIGH DEFINITION
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Welche Erfahrungen habt ihr mit Gay Romance gemacht? Was reizt euch daran, was stößt euch ab? Habt ihr Lesetipps?
wallpaper-1019588
Clinique // 2-in-1 Cleansing Micellar Gel + Light Makeup Remover