Ressort Psychologie

Intuition V. - Die Kunst zu hören.

Von Gabaretha
Intuition V. - Die Kunst zu hören. Bist Du manchmal unsicher, ob das was Du wahrnimmst Intuition oder schlicht Deine Fantasie ist?
Fällt es Dir manchmal schwer auf Dein Gefühl zu vertrauen, weil Du nicht "sicher" bist?
Kannst Du Deine Intuition zu Deinem persönlichen Vorteil (und zum Wohl aller Beiteiligten) nutzen?

Jeder Mensch verfügt über die Fähigkeit seine innere Stimme wahrzunehmen.
...und dennoch können nicht alle Menschen diese "Gabe" gleichermaßen nutzen.
Die "Kunst" liegt darin, die innere Stimme wahrzunehmen, um sie anschließend von anderen (selbst gemachten) Gedanken zu unterscheiden.

Die innere Stimme wird lauter, wenn Du leiser wirst.
Wie kannst Du eine Information aus Deiner eigenen Mitte erhalten?
Natürlich ist die Antwort ebenso logisch wie einfach:
Wenn Du zuhörst.
Vielleicht kann Dir folgender Tipp dabei helfen, wichtige Hinweise aus Deiner eigenen Mitte zu erhalten.
Mein Tipp:
Stelle Deine Antennen auf Empfang.
  1. Entspanne Dich.
    Atme tief ein und wieder aus..
    Beginne bei Deinem Körper und konzentriere Dich ganz langsam auf Deine Muskeln, Organe, Drüsen und Zellen. Entspanne Dich. Mach Dich ganz locker. Von Kopf bis Fuß.
    Entspanne dann Deinen Geist und lasse Deine Gedanken locker und leicht fließen bis sie ganz ruhig werden...
    ...und vertiefe die Entspannung schließlich, indem Du langsam von 10 bis 1 rückwärts zählst.
    (UltraMind Anwender machen dies bitte ganz schnell mit 333-222-111 und der mentalen Video Technik)
  2. Erkenne was ist.
    Lenke Deine Aufmerksamkeit jetzt auf die Situation, die Du lösen (oder verändern) möchtest.
    Mach Dir bewusst, was tatsächlich ist. Dabei dreht es sich ausschließlich darum, dass Du erkennst, welche Wirkung die aktuelle Situation auf Dich erzeugt.
    (Achtung: Bitte keine Bewertung oder Schuldzuweisung oder ähnliche negative Gedanken!)
    Schließe alles mit ein, was Du erlebst und was mit dieser Situation zu tun hat und verbunden ist.
  3. Nutze die Kraft Deiner Gedanken.
    Stell Dir jetzt bitte mit allen Sinnen vor, wie Du diese Situation erfahren möchtest.
    Nutze Deine Sinne und konzentriere Dich darauf, was Du sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen möchtest. Sei verliebt ins Detail und schmücke Deine Vorstellung bunt und lebendig aus.
  4. Gute Fragen erzeugen gute Antworten!
    Was kann ich tun?
    ...heißt die Frage, die Dir in diesem Fall gute Antworten beschert.
    Möglicherweise lässt die Antwort ein wenig auf sich warten.
    Es gibt viele Möglichkeiten, wie Dich Deine Intuition erreichen kann.
    Vielleicht hast Du ganz plötzlich eine zündende Idee, oder ein ganz bestimmtes und sicheres Gefühl. Vielleicht erhältst Du aber auch Deine "Hinweise" aus einem Kontakt und Austausch mit anderen Menschen.
    Diese "Hinweise und Zeichen" sind IMMER da.
    In Dir liegen alle Antworten auf all Deine Fragen.
    Deine Aufgabe ist es jetzt achtsam zu bleiben und auf gute Hinweise zu achten.

Übrigens:
Ob Deine Intuition gut für Dich funktioniert, kannst Du nur wissen, wenn Du es selbst ausprobierst.
Vom Hörensagen oder blindem Glauben habe ich noch nie eine gute Information erhalten.
Ich wünsche Dir einen guten Tag mit gutem Gefühl und nützlichen Informationen,
besser und besser,
Gaba

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben