Gutes Marketing: Warum sind Schriftarten wichtig für mein Corporate Design?

Nicht nur Grammatik kann Leben retten („Wir essen jetzt, Opa.") sondern auch Schriftarten. Kürzlich stieß ich auf dieses nette Fundstück bei Facebook und möchte dazu ein paar Worte verlieren.

Fonts wirken emotional!

Mit bestimmten Schrifttypen verbinden wir automatisch etwas. Comic Sans ist lächerlich, Times New Roman langweilig, Arial kommt nur aus den Amtsstuben und in Fraktur (also der altdeutschen Schrift) schreiben nur noch Nazis und ewig Gestrige. So die Klischees. Viel ist an ihnen auch dran. Nicht nur, was Sie schreiben sondern auch wie Sie es tun hat eine bestimmte Wirkung!

Und wie am obigen Beispiel schön illustriert: Auch die Kohäsion der einzelnen Letter kann ganz bestimmte und nicht immer beabsichtigte Wirkung zeigen. Also Obacht beim Wählen Ihrer Business-Schriftart.

Gutes Marketing: Warum sind Schriftarten wichtig für mein Corporate Design? Gutes Marketing: Warum sind Schriftarten wichtig für mein Corporate Design? Gutes Marketing: Warum sind Schriftarten wichtig für mein Corporate Design?

Christian Allner, B.A.

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.


wallpaper-1019588
Die Sommerzeit effektiv für sich selbst nutzen
wallpaper-1019588
Apfelkompott im Glas
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (15.08. - 21.08.2016)
wallpaper-1019588
5 Trennungen von Indie-Bands, die geschmerzt haben
wallpaper-1019588
Quicke Outfitpost - Ibiza Feeling
wallpaper-1019588
[Rezension] Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung (Band 1) von Stefanie Hasse
wallpaper-1019588
Für den kleinen Haushalt: Sommerlicher Buttermilch-Zitrone-Kokos Kuchen
wallpaper-1019588
Steven Wilson – Permanating (Video)