Gibt es die Koffein Überdosis?

Kürzlich gab es erst wieder einen Fall wo ein 16 Jahre alter Teenager nach dem Konsum von großen Mengen Energydrinks gestorben ist. Der Artikel spricht davon, dass dort zwar theoretisch keine Überdosis zustande gekommen ist, dennoch aber ein Herzstillstand eintrat und der Konsument keine Vorerkrankungen hatte.

Koffein ist die vermutlich am meisten verbreitete Alltagsdroge, mehr noch als Alkohol ist Koffein in vielen Lebensmitteln enthalten oder zugesetzt und hält uns bei der Arbeit und in der Freizeit wach. Neben natürlich Kaffe, gibt es mittlerweile eine unüberschaubare Menge an Energydrinks mit entsprechend klingenden Namen. Für die Industrie ist das ein klasse Geschäftsmodell. Einfach eine simple, billige, zuckerhaltige Limonade mit Koffein versetzen und fertig ist das hochpreisige Lifestlye-Getränk zum sehr günstigen Produktionspreis. Das Energydrinks in der Regel weniger Koffein enthalten als normaler Filterkaffe interessiert die meist junge Käuferschaft wenig. Wer mehr Bang for the Buck haben möchte, der greift im Nachtleben auch schon mal zu den wesentlich effektiveren Koffeintabletten. Für ca. 7 Euro bekommt man etwa 50 Tabletten a 200mg Koffein und somit 10 Gramm. Der Grammpreis liegt somit bei rund 1,43€.

Gibt es die Koffein Überdosis?

Was einem bewusst sein sollte:

Eine Dose Redbull enthält ca. 80mg Koffein. Somit schluckt man mit einer dieser Tabletten 2,5 Dosen auf einen Schlag. Somit sind diese Energydrinks entweder ziemlich schlapp oder die Tabletten sind schon ziemlich stark. Beim Allesverkäufer Amazon findet sich ja immer mal etwas skurieles und da lässt sich doch in der Tat:

„Koffein Pulver 100% rein, Pharmazeutische Qualität, verschiedene Mengen, incl. Gebrauchsanweisung, Dosierlöffel und Analysezertifikat" in Mengen von 100 Gramm für 4,99 bis 10KG! für 219€ bestellen.

In der kleinsten Einheit (100g) ergibt sich da ein Grammpreis von ~ 5 Cent! (Alter sind die Tabletten teuer!) Von Bestellungen im Kilobereich braucht man da gar nicht erst reden. Stellt sich mir die Frage: Sollte man Online 10Kg Koffein Online kaufen können/dürfen?

Update: Mittlerweile wurden die Kilopakete aus dem Verkauf genommen und es gibt nur noch verschiedene Tablettenformen und Mittel für Bodybuilder bzw. Nahrungsergänzungsmittel.

Ab wann stirbt man eigentlich an dem Zeug?

Bei Menschen liegt die letale Dosis bei ungefähr 10 Gramm Coffein (5-30 g), was etwa 100 Tassen Kaffee entspricht. Quelle: Wikipedia

Hmm, somit könnte ich theoretisch mit 100g 10 Menschen um die Ecke bringen. Mal ganz von irgendwelchen Mischkonsum (Alkohol) Problematiken abgesehen. Die Dosis ist natürlich wie immer vom Gewicht, Konditionierung und Umgebungsvariablen des Konsumenten abhängig. Kopfkratz

Mal abgesehen vom reinen Pulver, könnt ihr euch hier ausrechnen lassen wie viel Kaffe, Energydrinks usw. ihr trinken müsstet um zu sterben.

Gibt Koffein Überdosis?


wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Hungerlohn von € 3,40 pro Stunde sittenwidrig
wallpaper-1019588
Review: MONEY MONSTER – Der einfache Arbeiter im Kampf gegen ein korruptes System
wallpaper-1019588
Versandhandel – Vom Katalog zum Onlineshop
wallpaper-1019588
Lebenskunst Info Mai 2016
wallpaper-1019588
Der SAM und die Daten
wallpaper-1019588
Bastelspaß mit Produkten von Folia
wallpaper-1019588
Waldbaden: Die beste natürliche Medizin
wallpaper-1019588
Sommer Nudelsalat mit geröstetem Gemüse