Gelesen, gesehen, gemacht, gebloggt im Februar

Gelesen, gesehen, gemacht, gebloggt im Februar

Gemacht:

Im Februar hat es bei uns endlich mal wieder geschneit und wir konnten den Schlitten aus dem Keller holen. Den letzten richtigen Schnee hatten wir vor 2 Jahren und die Prinzessin konnte sich gar nicht mehr richtig daran erinnern. Dieses Mal hatte sie aber sehr viel Freude am Schlittenfahren!

Wir haben den 30. Geburtstag vom Mann gefeiert und zu diesem Anlass habe ich meine erste richtige Torte gemacht (die zeige ich euch nochmal genauer im Laufe der Woche!). Wir haben mit unseren Familien im kleinen Kreis gefeiert und es war sehr schön!

Im Kindergarten wurde letzte Woche an zwei Tagen Karneval gefeiert. Die Kinder durften auf den Tischen tanzen, davon erzählt die Prinzessin (die übrigens als Fee verkleidet war) heute noch mit Begeisterung.

Gestern haben wir alle zusammen ein bisschen Karneval gefeiert. Wir waren auf einem ganz kleinen Karnevalszug bei uns in der Nähe und die Kinder hatten sehr viel Spaß beim Süßigkeiten sammeln! Danach waren wir noch bei meiner Tante und haben lecker gegessen.

Heute war ich dann noch mit der Prinzessin auf einem Kindergeburtstag – aber das verdient eigentlich einen ganz eigenen Beitrag… Kindergeburtstage sind ja immer irgendwie ganz nett aber auch irgendwie ziemlich schrecklich – oder sehe nur ich das so?!

Ansonsten war ich fast den ganzen Monat weiterhin krank – schon Ende Januar hatte mich ja ein grippaler Infekt vom Feinsten niedergestreckt und es hat tatsächlich fast 4 Wochen gedauert, bis es besser wurde.

Gelesen:

Gelesen habe ich Here I Am von Jonathan Safran Foer, was mir sehr sehr gut gefallen hat. Es geht um eine jüdische Familie, die einiges durchmacht – besonders gut hat mit der Erzählstil gefallen.

Mein Leben als Zucchini von Gilles Paris war auch ein sehr schönes Buch, darüber habe ich hier schon geschrieben.

Außerdem habe ich endlich das Buch gelesen, dass der Mann mir geschenkt hat: Hier können Sie im Kreis gehen von Frédéric Zwicker. Es geht um einen alten Mann, der so tut, als sei er dement, um ins Heim zu kommen und seiner Familie nicht mehr zur Last zu fallen. Dort beobachtet er alles, was so geschieht und erzählt auch immer wieder von seinem früheren Leben.
Ein tolles Buch, vor allem für mich als Altenpflegerin. Vieles aus dem Pflegeheim-Alltag kam mir sehr bekannt vor und es ist wirklich interessant, das auch mal aus einer anderen Perspektive zu lesen.

Gesehen:

Mein Serien-Highlight des Monats war ganz klar Santa Clarita Diet auf Netflix. Sheila, gespielt von Drew Barrymore, wird zum Zombie und muss fortan Menschen essen – gemeinsam mit ihrem Mann Joel (Timothy Olyphant) und ihrer Tochter versucht sie nun ein einigermaßen normales Leben zu führen.

Ich liebe Timothy Olyphant, deshalb musste ich die Serie sowieso gucken. Aber auch ganz abgesehen von ihm hat sie mir sehr gut gefallen. Der Humor ist wirklich klasse!

Außerdem habe ich angefangen Call The Midwife zu gucken. Gefällt mir bis jetzt auch sehr gut! Normalerweise gucke ich Serien immer im Englischen Original, aber hier musste ich nach der ersten Folge auf Deutsch umschalten – das war mir doch ein bisschen zu britisch und ich habe nicht wirklich viel verstanden….

Gebloggt:

Ein Thema in diesem Monat war das liebe Geld: Ich habe euch von meinem Haushaltsbuch berichtet und es gab ein kostenloses Ausgaben-Printable.

Passend zum Valentinstag habe ich euch mein letztes Jahrestagsgeschenk für den Mann gezeigt: A Year of Dates.

Es gab den ersten Freebie Friday hier auf dem Blog: Von nun an bekommt ihr regelmäßig Printables zu verschiedenen Themen. Diesmal gab es einen Fitness Tracker.

Um verschiedene Themen rund ums Bloggen geht es beim Blogger ABC, bei dem ich dieses Mal auch mitmache. Im ersten Beitrag habe ich darüber geschrieben, wieviel Arbeit hinter einem Blog steckt.

Außerdem gab es ein Rezept für Oreo-Pralinen.

Wie war euer Februar?

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.


wallpaper-1019588
Filmkritik: «Star Trek Beyond» (ab dem 21. Juli 2016 im Kino)
wallpaper-1019588
Der dramatische Untergang der „Titanic“ in Echtzeit – ohne Jack und Rose
wallpaper-1019588
Album-Tipp: ANAJ „kiss to life“ // full Album stream + Video
wallpaper-1019588
Das perfekte Leben?
wallpaper-1019588
Foto: Bohnenblüten
wallpaper-1019588
Kulturelle Bereicherung am Freitag
wallpaper-1019588
Freitag, ein Gitarrenbett, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Das bohrende Ding in meinem Kopf