Ressort Beauty

FOTD – 31 – Cargo Eyes

Von Naalita

Am Sonntag war wieder mal AMU-Tag. Zur Zeit liebe ich helle, orange, rötliche Farben auf den Augen.  Da aber auf Dauer immer das gleiche zu tragen langweilig ist, gab es neues auf die Lider.

Bei meinem Parisbesuch kam ja unter anderem auch ein Lidschattenquad von Cargo mit nach Hause. Cargo ist eine Marke, die es in der Schweiz und in Deutschland so viel ich weiss nicht zu kaufen gibt. Ich habe zum ersten Mal von der Marke bei Delicate Hummingbird gelesen. Durch ihre Anfixerei habe ich mir auch bei Beautybay.com drei der Blushes bestellt. Daher war ich hellauf begeistert, als ich Cargo im Sephora in Paris entdeckte.

FOTD – 31 – Cargo EyesFOTD – 31 – Cargo Eyes

Die Lidschattenquads haben mir alle sehr gefallen, ich habe mich dann schlussendlich für „Barcelona“ entschieden, weil dies meinem eigentlichen (nicht dem aktuellen) Farbschema am meisten entspricht. Nun aber zum AMU:

Anklicken um

Benützt habe ich folgende Produkte:

-   Urban Decay Primer Potion
-   Maybelline Color Tattoo in “Endless Purple”
-   Cargo Lidschatten Quad in „Barcelona“ grün, lila und angegrautes blau
-   Essence Gel Eyeliner in schwarz
-   Helena Rubinstein „FatalBlacks“ Mascara
-   MaryKay Augenbrauenpuder in „Espresso“
-   Bourjois Flower Perfection in N51 Vanille Clair
-   MAC Studiofinish Concealer in NC15
-   Clinique Blushstick in „Fresh Peach“
-   Ellen Betrix Loose Powder in 03

Zum Auprobieren habe ich dieses Mal als farbige Base den lilanen Color Tattoo Cream Eyeshadow verwendet. Entweder stelle ich mich zu doof an, der Color Tattoo ist doof, oder ich habe ein Montagsprodukt erwischt, denn er liess sich nur sehr mühsam auftragen. Von gleichmässigen Auftrag kann gar nicht die Rede sein, es wurde fleckig und es bildeten sich kleine Produktwürstchen  (hihi). Ich habe übrigens den Zoeva Shader dazu benützt. Schlussendlich habe ich dann doch mit dem Finger verblendet, es war aber trotzdem nicht möglich, eine deckende Schicht zu erhalten. Ich brachte lediglich eine leichte Tönung des Lids zu Stande.

Im Nachhinein war es dann vielleicht doch nicht so sinnvoll, den Color Tattoo für das ganze Lid zu benützen, denn der grüne Lidschatten verlor dadurch ein bisschen an Intensivität. Mit den Cargo Lidschatten lässt es sich gut arbeiten, sie sind einfach im Auftrag, gut pigmentiert und werden auch nicht fleckig. Sie sind härter gepresst als Sleek Lidschatten und dadurch nicht so buttrig, was ich aber nicht weiter schlimm finde.  Die Farben finde ich sehr schön (okay, vielleicht nicht so aussergewöhnlich) und gut aufeinander abgestimmt.

Ich werde sicher noch eine AMUs mit den Cargos schminken und auch probieren, sie mit anderen Lidschatten zu kombinieren.

Kanntet ihr Cargo schon?

Naalita



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben