Formel 1 mehr cash als die FIFA

ecclestrone_blatterDer Sepp ist weg, der Bernie noch da

Der Skandal bei der FIFA ist momentan gross, doch niemand darüber überrascht.
Das die Machenschaften dort Mafia mässig gehandhabt werden, war den meisten bekannt. Viele wissen jedoch nicht, dass der andere Weltsportverband, die Formel 1, noch mehr Geld macht und nicht weniger korrupt ist.

Die Königsklasse im Motorsport rund um Bernie Ecclestone machte in den letzten 15 Jahren einen Umsatz von 14,75 Milliarden Euro. Die FIFA 13,24 Milliarden.

Die führende Person Bernie Ecclestone hat sich mit der Marke Formel 1 längst selbst vom Autoverkäufer zum Milliardär gemausert. Auch ihm werden zahlreiche dubiose Geschäfte nachgesagt. So ist er wie Sepp Blatter im Fussball zudem eine unantastbare Person, welche nur sich selbst entlassen kann.

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
Richtig bewerben: Recruiter der Spielebranche geben praktische Bewerbungstipps – Interview mit Christoph Hillermann von Deep Silver Fishlabs
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: Ubuntu MATE 16.04 LTS installieren
wallpaper-1019588
Ein Tag am Meer
wallpaper-1019588
Die IT-Wirtschaft, die Politik und der Brexit
wallpaper-1019588
Highschool of the Dead-Autor Daisuke Satou verstorben
wallpaper-1019588
Shoukoku no Altair: Weitere Sprecher und ungefährer Starttermin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
No Game No Life -Zero-: Erstes PV sowie mehr Charaktere enthüllt
wallpaper-1019588
Kakegurui: Cast & Charaktere vorgestellt