Fangirl - Rainbow Rowell


Fangirl - Rainbow RowellAutor : Rainbow Rowell
Titel : Fangirl
Format : Hardcover
Verlage : Hanser

Preis : 18,00 €
Erscheint : 24.07.2017
Lesen und schreiben, das ist Caths Welt.
Und fanfictions sind ihr Zuhause.
Hier kann sie ihre Fantasie ausleben
und sein, wer sie will. Doch das wirkliche Leben
fordert taten von Cath. Ist sie bereit dafür ? 









Ich bin mir sicher das, dass Buch dem ein oder anderen schon ein Begriff ist.
Es gab ja eine Zeit da kam man am den englichen Buch gar nicht vorbei, überall
war es zu sehen. Aber auch zurecht ?
Ich für mich kann behaupten ja auf jeden Fall!
Bei so gehypten Büchern bin ich in den letzten Jahren eher vorsichtiger
geworden, der ein ums andere Fehlgriff hat da seins dazu getahn.
Hier bin ich auf ganzer Linie überzeugt.
Warum ?
Es ist einfach eine tolle Geschichte, auch wen das Buch so dünn aussieht
es ist stolze 480 Seiten stark. Und jede davon hat mir gefallen. Also worum
geht es ?
Nun Cath und Wren sind Zwillinge und gehen zu Uni auf die selbe muss
man dazu sagen. Während Wren nicht schnell genug von Cath weg kommen
kann, kommt diese kaum mit der neuen Situation zurecht.
Ihr Vater scheint auch einiges an Ballast mit sich rum zu tragen, dazu kommt
im Verlauf des Buches mehr. Was maßgeblich zu Beeinflussung der Mädchen
beiträgt.
Cath kommt in ein Zimmer mit einer sehr unfreundlichen jungen Frau namens
Reagan. Doch das ist noch nicht schlimm genug denn dazu gibt es den immer
fröhlichen und nervenden Levi dazu.
Cath findet ohne Wren nicht wirklich Anschluß und bleibt auf der Strecke,
während Wren sich eine Nacht nach der anderen abschießt.
So entfernen sich die beiden immer weiter von einander. Das einzige was Cath
bleibt, ist Simon Snow. Eine Buchfigur zu der Cath eine sehr erfolgreiche
Fanfiction schreibt.
Also ein Buch über ein Buch könnte man fast sagen, aber nein ein Buch über
eine junge Frau die nicht aus ihrer sicheren Welt heraus will.
Was heute sehr verständlich ist, erwachsen werden ist eine große Sache und
wen man so wie Cath es gewohnt ist eine Schwester zu haben die dich versteht
und dies von heute auf morgen nicht mehr zu haben. Dann ist das ein harter
Schlag.
Wen ich das Buch so von der Story her kurz Revue passieren lasse, ist eigentlich
nicht viel passiert. Aber das muss es auch nicht. So wie es ist hat es voll und
ganz gereicht und mehr wäre nicht passend gewesen. Ich konnte mich
kaum von Cath und Wren trennen.
Vor allem Cath zu begleiten wie sie mit ihren Zweifeln und Ängsten kämpft
hat mir ungemein gefallen. Rainbow Rowell hat eine ganz eigene Art zu schreiben
auf die man sich erst einmal einlassen muss. Doch dann, ist man ganz und gar
von der Geschichte und ihren Figuren gefangen. Man mag sie einfach nicht
verlassen.
Am Schluß lässt sich nur sagen, dass Buch hat mir großen Spaß gemacht und
ich bin froh das ich es gelesen habe. Es wird sicher nicht mein letztes Buch
von ihr bleiben.
Ich bedanke mich bei Vorablesen für die Möglichkeit das Buch vorher lesen
zu dürfen :)



wallpaper-1019588
Rag’n’Bone Man
wallpaper-1019588
Finalrunde der Herren Cejka & Kaymer
wallpaper-1019588
Tag des Leguans – der amerikanische National Iguana Awareness Day
wallpaper-1019588
Beziehung retten: warum Kompromisse keine Lösung sind
wallpaper-1019588
Hilfe, mein Blog wurde geklont! Skincareinspiration.com ist ein Fake Blog!
wallpaper-1019588
Review // Timeless Vitamin C + E + Ferulic Acid Serum
wallpaper-1019588
Kann man Haarwachstum durch Kosmetika beeinflussen?
wallpaper-1019588
Startschuss zur 1.“Mallorca Fashion Week“