Familien-Tweets der Woche (114)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Die Kinder haben jetzt Urlaubsbekanntschaften.
Schnell abreisen, bevor die anderen Eltern auf die Idee kommen mit uns in Kontakt zu treten.

— ketura (@the_ketura) 17. August 2016

Die Tochter der Biofreundin spricht jetzt 2-Wort-Sätze.
Zum Beispiel 'Papa pupst'.

— Fräulein von Mopf (@dasmopf) 13. August 2016

"Oh, so ein schönes, weiches, dickes Kissen."
Die Tochter kuschelt sich an meinen Bauch und ich sollte wohl das Testament nochmal überdenken

— Bernd Neufelich (@Neufelich) 14. August 2016

Eltern, ihr denkt dran, ne? Alle Schokoladenhinweise vor dem Schlafen beseitigen! #elterntipp

— Sarah Depold (@mamaskind_de) 14. August 2016

K1: Komm hol das Lasso raus! Wir spielen Cowboy und Iraner!

Die Amerikanische Außenpolitik ist in den Spielen unserer Kinder angekommen…

— Daniel Marks (@MakerIsland) 14. August 2016

Wenn ich 80 bin werde ich jedes Wochenende aus dem Heim ausbrechen. Ich werde um 6 Uhr morgens bei den Kindern ins Bett hüpfen und schreien.

— Lilli Marlene (@MarleneHellene) 13. August 2016

"Papa, weil ich Geburtstag hab, bestimm ich, wer wieviel Käse isst."

Was für eine Welt, in der eine 6-jährige soviel Verantwortung trägt.

— Child of Life (@wousel) 12. August 2016

Ich erkenne sehr vieles von mir in meine Kindern wieder.

Das meiste davon besorgt mich ernsthaft.

— Prolephet (@JakobKreu3fe1d) 12. August 2016

Nach Hause kommen, und die Teens anbrüllen, weil die Wohnung aussieht wie Sau.

Checken, die Teens sind ja auf Urlaub.

Alles blöd finden.

— Julia Singlesias (@JuliaSinglesias) 12. August 2016

Als wir am Ende der Wasserrutsche angekommen sind, jubelt der Sohn: "Wir passen gut zusammen, Mama, ich bin schnell und du bist schwer!"

— Mariki (@buecherwurmloch) 14. August 2016

"Du bist ein Langschläfer."
"Warum?"
"Weil du lange schläfst."

Mit 7 hat man einfach alles schnell erklärt.

— Frau NPunkt (@Frau_NPunkt) 12. August 2016

"Mama, komm! Wir grillen im Kinderzimmer."

aus: Sätze, die ich gern höre, wenn ich gerade eingeschäumt unter der Dusche stehe

— Mutter_im_Einsatz (@FlavorZQueen) 14. August 2016

"Mama schau mal, wie ich Ballett tanze."
"Das ist kein Ballett, das ist Breakdance."

Kinder motivieren. Kann ich.

— WIEBKE (@VerflixteAlltag) 14. August 2016

Ich: “Kannst du bitte den Tisch abräumen?”
Sohn II: “Rock’n Roll, Daddy, Rock’n Roll.”

(Es heißt nein, wie sich zeigte)

— Max.Buddenbohm (@Buddenbohm) 13. August 2016

Schon die zweite Schulwoche und ich habe erst einmal vergessen, das Kind morgens an der Schule abzusetzen.

Find ich einen guten Schnitt.

— Schrumdòttir (@schrumberger) 18. August 2016

Dem Geruch nach hat das Pubertier heute entweder das Zimmer nicht einmal verlassen oder es ist spontan ein Tiger eingezogen. Und gestorben.

— Kathistrophe (@wannwirdsbesser) 17. August 2016

"Ach, Kind, spare Dein 'MANN, Mama!!', Du bist erst 3, Du weißt ja gar nicht, was ich noch alles verbieten kann."

— AS (@wiase) 16. August 2016

Töchterchen dreht komplett durch.
Die Begründung 45 Min. später:
"Ich brauchte das mal."
Lasse ich gelten.

7 Jahre, Reflektionslevel 100.

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 12. August 2016

Der Sohn verschmäht das Nutellabrot und will lieber Apfel.

Mann und ich sind ratlos. Was haben wir in unserer Erziehung falsch gemacht?

— Anja (@BeiAnja) 17. August 2016

Erste Schulwoche. Oder auch "Ach bitte geben Sie Ihrem Kind bis morgen noch das Bernsteinzimmer, zwei Koalas und Unmengen Kopiergeld mit!"

— Jenna (@Dunk3lh3rz) 15. August 2016

"Woher weiß eine Mama, ob das Baby nur Milch oder Kakao will? Können beide Brüste beides?"

Sohn (5) zum Thema Stillen.

— SuperPapas (@superpapasein) 17. August 2016

"Mama, morgen müssen wir die Orchidee,auf die wir aufpassen sollten,wieder mitbringen!"

Notiz an mich: heute noch eine neue Orchidee kaufen

— Frollein (@Priscylla85) 17. August 2016

Ich habe im Bio-LK gelernt Mitochondrien zu mikroskopieren und DNA-Sequenzen abzulesen. Und jetzt will der Sohn wissen, wie Frösche pullern.

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) 15. August 2016

Der Mann ist mit dem Sohn im Urlaub.

Ich hätte nie gedacht, dass eine Wohnung so lange sauber bleiben kann.

— Sie_meinen? (@Sie_meinen) 17. August 2016

“Hallo Kinder!”
Achtjährige: “…”
Vierjähriger: “…”
“Hallo. Wie war dein Tag?”

Das Gastkind ist mein neues Lieblingskind.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 16. August 2016

Habe dem Baby zwei neue Spielsachen gekauft. Jetzt spielt es ganz begeistert.

Mit der Windelpackung.

— Helena (@SchlimmeHelena) 16. August 2016

"Papa, wenn du willst, kannst du morgen auch draußen vor der Schule warten!"

Hat der mich grade peinlich genannt?!?

— DerDave (@guycalleddad) 17. August 2016

"Papa, ich will Hausaufgaben!"
"Ich auch!"

Und jetzt muss ich mich ernsthaft fragen, ob ich der Vater dieser Zwillinge bin.

— Tweetles (@CMBSwitzerland) 18. August 2016

Der Dreijährige hat das Konzept "Wunschzettel" etwas fehlinterpretiert. pic.twitter.com/Jqnzb7BbC1

— Thomas Poppe (@DerPoppe) 14. August 2016

Immer wenn ich ein Baby von FreundInnen im Arm halte, denke ich: och so ein Baby…
Dann schreit es zum Glück.

— Patricia Cammarata (@dasnuf) 16. August 2016

Die Geburtstagsfeier der Tochter ist vorbei, endlich ist Ruhe eingekehrt und dann hörst du, wie die Vierjährige fragt: "Wo ist meine Flöte?"

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 16. August 2016

"Papa, ich hab ein Geschenk für dich. Elsa-Füße"

Sagte das Töchterchen, krabbelte ins Bett und drückte ihre kalten Füße gegen meinen Bauch

— Master of Müdigkeit (@Gewisslich) 15. August 2016

Während der Kindergarteneingewöhnung soll ich auf dem Sofa was lesen und die Kinder weitestgehend ignorieren. Wie zuhause.

— Sursulapitschi (@Klackerschuh) 17. August 2016

Seit mein Sohn eine eigene Uhr hat, bekomme ich die Uhrzeit immer automatisch als Ansage.

Jede. Einzelne. Minute.

Zwei mal.

— Fritz Brause (@herrbrause) 18. August 2016

"Papa,kommst du noch 5 Minuten mit den Puppen spielen?"

"Na gut, welche ist für mich"

"Die!"

"Und was macht die"

"Mein Zimmer aufräumen"

— WiViElMa (@WiViElMa) 17. August 2016

In 10 Stunden geht es Richtung Ostsee. Die Kinder sind gepackt, die Koffer im Bett und ich hab das Gefühl irgendwas vergessen zu haben.

— Frau Laufstrumpf (@FrauLaufstrumpf) 14. August 2016

Immer wenn mir langweilig ist lese ich ein Buch.
Nein ernsthaft, ich habe Kinder,- ich komm noch nicht einmal dazu alleine zu pinkeln

— FrauVanSass (@FrauVanSass) 13. August 2016

"Willst du deinen Kindern diesen Planeten als riesige Müllhalde hinterlassen?"
*schaut sich in der Wohnung um*
"DIE HABEN ANGEFANGEN!"

— Siebenmeilenstevel (@stinkstevel) 12. August 2016

K2: Die Hose willst du ja nicht in der Öffentlichkeit anziehen!

Schon ist die Frage geklärt, was ich beim Fest trage
K2 wird sich freuen.

— DieRaberin (@DieRaberin) 14. August 2016

"Wir fahren heut zum See! Juhu! Kommst Du auch mit, Papa?"

"Nein, ich muss leider arbeiten"

"JUHU!"

Man schätzt hier meine Anwesenheit!

— Alex (@Papaleaks) 15. August 2016

"Lass uns doch nochmal kurz mit den Kindern an den Strand gehen."

*packt 8 Taschen, 2 Rucksäcke, 5 Maultiere und 34 Sherpas

— Zarstinix (@Zarstinix) 18. August 2016

K2 will jetzt nach Berlin und Fr. Merkel sagen, dass das Gesetz geändert werden muss. Eltern müssen so viel Urlaub wie die Kinder bekommen.

— einewiekeine (@englerin) 14. August 2016

In der Ferienwohnung haben die Kinder CDs von Helene Fischer und den Flippers irgendwoher gewühlt.

Und ich trinke jetzt Rohreiniger.

— René Fischer (@renefischer) 18. August 2016

"Anton, welche Automarken kennst du schon?"
"Grün, rot, gelb…"
Angeben mit dem Baby. Läuft

— Bine (@bine84) 18. August 2016

"So!, dann mach dich mal fertig,
geh nochmal aufs Klo,
schnapp dein Spielzeug
und jetzt müssen wir auch los."

Ja, mein Sohn. o,0

— Biedermeier (@kein_Sitzmoebel) 15. August 2016

Der 6Jährige ging gerade auf Klo und summte dabei den Imperial Marsch. Er hat wohl Großes vor.

— Catzilla (@Weltenheiler) 18. August 2016


wallpaper-1019588
Marrakesch Teil 2 – Stadt der Gegensätze oder zwischen Himmel und Hölle
wallpaper-1019588
Tritt-nicht-auf-eine-Biene-Tag – der Don’t Step on a Bee Day in den USA
wallpaper-1019588
Taufe der Mein Schiff 5 im Internet – TUI Cruises überträgt Taufe mit Lena Meyer-Landrut per Live-Stream
wallpaper-1019588
BAG: „Bonusanspruch nach billigem Ermessen des Arbeitgebers“
wallpaper-1019588
Tipps für ein minimalistisches Badezimmer mit Naturkosmetik [Anzeige + Gewinnspiel]
wallpaper-1019588
Petya oder NotPetya ist keine Frage mehr
wallpaper-1019588
Textilturm wird Hexenmuseum
wallpaper-1019588
Sommer - Zeit für das Outdoor-Wohnzimmer