Familien-Tweets der Woche (102)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

"Mama, bevor ich einschlafe muss ich Dir noch was sagen."
"Ich hab Dich auch lieb, Süße."
"Wir sind für den Kuchenbasar angemeldet. Morgen."

— Jenna (@Dunk3lh3rz) 25. Mai 2016

"Herzlichen Glückwunsch zum 96. Geburtstag, Großtante. Ob ich auch so alt werde?"
"Keine Ahnung, aber wenn es so weit ist, ruf mich an!"

— Mama Mia (@Mama_Mia_Sommer) 24. Mai 2016

Das Baby ist eingeschlafen. Haushalt in

5

4

3

2

1

*öffnet Netflix*

— Marlene K. aus R. (@et_halve_hahn) 24. Mai 2016

Kontrolluntersuchung wg. STH-Mangel. Ärztin freundlich:"Du bist ja groß geworden!" K1 trocken:"Das ist ja auch der Sinn der Sache."

— Krampfemanze (@natjoja) 24. Mai 2016

Sonntag. Das Kind steht nach uns auf und räumt als erstes die Spülmaschine aus.

Erziehungstipps ab 3,99 €!

— papaquatscht (@papaquatscht) 22. Mai 2016

Noch 74 mal den selben Stein im Garten vom Kind gezeigt bekommen,
und dann ist auch schon wieder Juli.

— Biedermeier (@kein_Sitzmoebel) 19. Mai 2016

"Mama, das Brot, das du gebacken hast, schmeckt toll! Wie das gekaufte von LIDL!" Komplimente aus der Hölle!

— Frau Ähhh (@frau_aehhh) 20. Mai 2016

Die Kids haben mich minutenlang in der ganzen Wohnung gesucht. Nur da, wo ich war, haben sie mich nicht vermutet.Hatte mich ins Bett gelegt.

— Mariki (@buecherwurmloch) 22. Mai 2016

06:37 Uhr.
Der kl. Mann stolpert verschlafen mit dem Töpfchen auf den Balkon, um mit Blick in den Park pullern zu können.
Wie so ein König.

— Batty Dingens (@BattyMe) 10. Mai 2016

Ich: "Wenn man in einer Firma arbeiten will, dann muss man was können, was da passt."
Sohn II: "Was hast du damals gekonnt? Handstand?"

— Max. Buddenbohm (@Buddenbohm) 23. Mai 2016

"Mama, was machst du in der Küche?"
"Frühstück."
"Warum? Es ist 6 Uhr!"
"Heute ist Schule."
"Och ne! Dann bin ich ja umsonst aufgestanden!"

— Tomster (@namenlos4) 23. Mai 2016

Die Frau weckt mich, weil sie seit 6 Uhr mit den Kindern wach ist und eine Pause will.

Verständlich, aber warum steht sie auch so früh auf?

— Child of Life (@wousel) 22. Mai 2016

"Alle Frauen haben Brüste."

Der Vierjährige resümiert seine bisherigen Erkenntnisse.

— krautraub (@krautraub) 21. Mai 2016

"War dein Hintern schon immer so dick, Mama?"

Der Sohn legt anscheinend keinen besonderen Wert auf ein Erbe.

— weristderchef (@weristderchef) 22. Mai 2016

"Wieso wollen die wissen, ob ich ein Junge oder Mädchen bin?"
K2 will einen Bibliotheksausweis und muss ein Formular ausfüllen.

— Anne Roth (@annalist) 21. Mai 2016

"Kinder geben so viel."
Hamse gesagt.

Dass sie das sonntags um 5.27 Uhr tun würden hamse nicht gesagt.

— Lilli Marlene (@MarleneHellene) 22. Mai 2016

Ich kümmer mich um die Pflanzen meiner Eltern, wenn die im Urlaub sind. Das bedeutet: Einen Tag bevor sie wiederkommen, kaufe ich alles neu!

— Mutter_im_Einsatz (@FlavorZQueen) 21. Mai 2016

"Mama, es ist 08:10 Uhr. Sag bitte kurz noch mal, bis wann ich dich ausschlafen lassen sollte."

Diese subtile Grausamkeit hat er vom Vater.

— kurschaotin (@kurschaotin) 21. Mai 2016

"Weißt du den Jugendschutz-Pin noch?"

"Nein….. schreib doch grad mal den Kinder eine Whatsapp und frag!"

— Froschdomse (@froschdomse) 20. Mai 2016

"Wie heißt noch der große Schwabbelige, der kein Deutsch kann?"

Mein Sechsjähriger erkundigt sich nach Jabba the Hut, Star Wars.

— Nico Lindner (@Papa_mit_Hut) 20. Mai 2016

"PASCAAAAAL, BLEIB AM LECKEN. SONST TROPFT ET AUF DIE HOSE!"
Wahrscheinlich ist das Eis Pascals kleinstes Problem…

— Bernd Neufelich (@Neufelich) 22. Mai 2016

"Mama, ich hab mir mal angesehen, welchen ich am schönsten finde!"
Für die Tochter beginnt die Fußball-EM.

— yes (@_toertchen) 20. Mai 2016

"Mama, du bist da dick!"
"Wo denn?"
"Am ganzen Körper."
Das Kind meiner Freundin ist noch schlimmer als meins \o/

— Sursulapitschi (@Klackerschuh) 21. Mai 2016

– WIR SEHEN UNS VOR GERICHT!
– Mama, kannst du nicht einfach "Essen ist fertig" oder so rufen, wie jede andere Mutter auch?

— Talented Mrs. Reply (@iezweipunktnull) 22. Mai 2016

"Möchtest Du ins Schwimmbad?"
"Nein, ich muss Geige üben"
"Kino?"
"Nein"
"McDonalds?"
"Papa!"
"Shoppen?"
"Ich muss Geige üben!"
"Ja. Eben"

— der Schuft (@ChefkritikerNo1) 22. Mai 2016

Und dann immer diese Angst, man könne aus Versehen beim ordnungsgemäßen Entsorgen der Malerfolienberge ein eingewickeltes Kind übersehen.

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) 21. Mai 2016

"Orrr, das kann nicht sein, dass ich putzen muss! Ich bin doch nicht die Mama!"

Schlimm, wenn Dreijährige plötzlich auf der Straße leben.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 25. Mai 2016

Die Kinder spielen in meinem Altglas.

Vielleicht sollte ich mal in Spielzeug investieren.

— Geraldine (@socialgeraldine) 25. Mai 2016

Ich habe erstmals Kinderkleidung auf ebay versteigert, testweise. Mein Stundenlohn beträgt minus sieben Euro.

— Madame de Larenzow (@Larenzow) 24. Mai 2016

Jetzt hab ich politisch korrekt ne Curvy Barbie für das Mini-Göörl gekauft.. jetzt gibts dafür keine Klamotten.. wie im wirklichen Leben 😩

— Nicola Beeg (@nibe_12) 25. Mai 2016

"Freitag geht's ins Schwimmbad! Wichtigste Verhaltensregel?"
"Arschbomben vom Beckenrand nur wenn der Bademeister nicht guckt!"
Mein Sohn ❤️

— ThisGuyCalledDad (@guycalleddad) 25. Mai 2016

Habe im Keller Kondome mit Haltbarkeitsdatum 2013 gefunden. Werde sie Leuten anbieten, die unbedingt noch ein Kind wollen.

— Bleifux (@Bleifux) 25. Mai 2016

Der Sohn steht fertig und motiviert in der Türe und ruft fröhlich "Wir müssen los!"

Nun.
Man wird doch wohl noch träumen dürfen.

— Trish N' Chips (@TrishaSiobhan) 25. Mai 2016

Dass ich so ungern putze, liegt nur daran, dass ich Eltern, die uns besuchen, gerne ein gutes Gefühl bezüglich ihrer eigenen Wohnung gebe.

— K. Rotten (@2kindchaos_kro) 25. Mai 2016

"Du hast für 5 Euro Paninibilder gekauft? Is das nicht bisschen viel?"
"Mama, du rauchst."

1:0 für das Kind.

— Frau NPunkt (@Frau_NPunkt) 24. Mai 2016

Der Sohn hat jetzt einen Sandkasten. Wir werden ihn wohl bis Oktober draußen lassen. Ab und zu was zu Essen rausstellen, sollte ja reichen.

— Anja (@BeiAnja) 22. Mai 2016

"Hör auf, das Auto abzulecken!" "Aber Mama, wir spielen doch!" "Was denn?" "Auto ablecken."

— Mirameter (@Mirameter_) 22. Mai 2016

"Mama, ich will später auch 3 Kinder und wenn ich keins bekommen kann, hole ich mir eins über Amazon."

Bis dahin ist das bestimmt möglich.

— Frau Laufstrumpf (@FrauLaufstrumpf) 25. Mai 2016

“Wir haben schon überall gesucht“
“Warum sucht ihr dann nochmal überall?“
Das Kind. Noch so erfrischend rational.

— Y (@Gehirnkram) 16. Mai 2016

Der Sohn fragt: "Dürfen wir hier spielen?"

Wir befinden uns auf dem Spielplatz. Vielleicht ist meine Erziehung etwas zu streng.

— bleibCOOLmami (@bleibCOOLmami) 19. Mai 2016

"Hast du gerade deine Hände an meinem frischen T-Shirt abgewischt?"
"Papa,das war eh nicht mehr sauber,ich hab das vorher schon oft gemacht"

— WiViElMa (@WiViElMa) 21. Mai 2016

"Papa, wir haben die Küche aufgeräumt."

"Okay, von welchem Planeten kommt ihr und was habt ihr mit meinen Kindern gemacht?"

— Fritz Brause (@herrbrause) 26. Mai 2016

Der Sohn war 12 Stunden wach und hat davon 11 Stunden gequatscht.

Heiraten muss er schon mal nicht.
Er kann gleich Schwiegermutter werden.

— Padde (@padde_04) 26. Mai 2016

Vorhin Kinderklamotten gewaschen. Ich sage mal so: Der Sand ist jetzt sauber.

— AS (@wiase) 21. Mai 2016

Sicher denken die Nachbarn, ich weide mal wieder eines meiner Kinder aus. Dabei hab ich das eine nur gebeten ein Stück Spargel zu probieren.

— uisge beatha (@Los_Sindos) 25. Mai 2016

Beim morgendlichen Fertigmachen der Kinder gibt es auf beiden Seiten mehr Tränen und Nervenzusammenbrüche als bei Germanys next Topmodel.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 24. Mai 2016

Kind2:Der Katalog ist nicht für dich! Der ist nur für junge Frauen!

Und jetzt muss sie leider für mich aufräumen, weil ich dafür zu alt bin

— DieRaberin (@DieRaberin) 26. Mai 2016

Und dann ertönt vom Rücksitz plötzlich ein zartes Stimmchen: „Mama, was ist ein bekackter Idiot?“

Ab morgen fahren die Kinder mit dem Bus.

— quadratmeter (@meterhochzwei) 20. Mai 2016

Das Kind schaut mir über die Schulter während ich The walking Dead schaue.

Einzige Reaktion – "Die Clowns sind aber furchtbar geschminkt"

— Master of Müdigkeit (@Gewisslich) 21. Mai 2016

Die 7jährige führt die 3jährige in die Wissenschaft des Furzkissen-Gebrauchs ein.

Falls wer nach Gründen fürs Zweitkind sucht.

— Grummelmama (@Grummelmama) 25. Mai 2016

Kind2:Der Katalog ist nicht für dich! Der ist nur für junge Frauen!

Und jetzt muss sie leider für mich aufräumen, weil ich dafür zu alt bin

— DieRaberin (@DieRaberin) 26. Mai 2016

"Kind! Welchen Strohhalm? Grün, Rot oder Gelb?"

"Blau"

"Wir haben nur Grün, Rot oder Gelb"

"OK, …"

"Welchen Strohhalm?"

"Blau"

— pRiNz lUcKy kEleVra (@Schnarchomat) 26. Mai 2016

Da versuchst du zwei Stunden lang rauszukriegen, was das Baby will.

Und dann ist es fernsehen.

— Helena (@SchlimmeHelena) 26. Mai 2016

"Warum sieht deine Mumu so hässlich aus?"

Das Kind war heute das letzte mal mit mir zusammen auf der Toilette.

— Schamyrha (@Schamyrha) 26. Mai 2016

"Mama, stell dir vor, du stichst dir beim Arbeiten in den Finger und schläfst dann einfach mal 100 Jahre!"

"Oh ja, das wäre toll!"

— Frau Laufstrumpf (@FrauLaufstrumpf) 26. Mai 2016

Die Kleine nimmt mein Portemonnaie, klappt es auf und rennt zeternd damit durchs Haus.
Wie so ne Große.

— Stinkstevel (@stinkstevel) 23. Mai 2016

Kind (3) stellt die Hocker in eine Reihe. Schaut mich stolz an und tönt:
"Jetzt haben wir einen Stuhlgang."

Mein Highlight heute.

— Kathi (@wannwirdsbesser) 27. Mai 2016

Die Frau hat heute der Tochter eine Schubkarre geschenkt. Ratet mal, wo die Schubkarre heute Nacht schläft.

Exakt, neben ihrem Bett.

— Alex (@Papaleaks) 23. Mai 2016


wallpaper-1019588
Filmkritik: «Star Trek Beyond» (ab dem 21. Juli 2016 im Kino)
wallpaper-1019588
Der dramatische Untergang der „Titanic“ in Echtzeit – ohne Jack und Rose
wallpaper-1019588
Album-Tipp: ANAJ „kiss to life“ // full Album stream + Video
wallpaper-1019588
Das perfekte Leben?
wallpaper-1019588
Foto: Bohnenblüten
wallpaper-1019588
Kulturelle Bereicherung am Freitag
wallpaper-1019588
Freitag, ein Gitarrenbett, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Das bohrende Ding in meinem Kopf