Ressort Gesellschaft

Facebook: Die Bahn, Renault und Opel im Kundendialog

Von Hypesrus

 

Deutsche Bahn, Renault Deutschland und Opel im direkten Kundendialog auf FacebookAlles fing mit einer harmlosen Nachricht von Facebook-Nutzerin Franzi Do an der Pinnwand der Deutschen Bahn auf Facebook an. Sie beschwerte sich, dass die Bahn bei klirrender Kälte sie erst 45 Minuten am Bahnsteig warten ließ und dann gar nicht kam. Man kennt das ja. Sie hat das alles aber so geschrieben, als würde sie mit ihrem Freund Schluß machen. Sie hat aber schon einen Neuen, der sich “Opel” nennt. Die Deutsche Bahn ist ja bekannt dafür, schnell und schlagfertig auf Anfragen zu reagieren und so kam bereits nach 17 Minuten diese Antwort:

Deutsche Bahn, Renault Deutschland und Opel im direkten Kundendialog auf Facebook

Inzwischen hat sich auch Renault Deutschland in die vielen Antworten eingereiht und die tiefe Trauer ausgedrückt, dass Opel den Vorzug bekommt.

Deutsche Bahn, Renault Deutschland und Opel im direkten Kundendialog auf Facebook

Und auch Opel Deutschland hat jetzt Wind von der ganzen Aktion bekommen und diese freudige Antwort abgesetzt.

Deutsche Bahn, Renault Deutschland und Opel im direkten Kundendialog auf Facebook

Mittlerweile sind noch viele andere Trittbrettfahrer aufgestiegen und die beteiligten Firmen unterhalten sich auch direkt über Twitter. Die Essenz des Ganzen ist aber, dass einige deutsche Firmen wirklich ziemlich sicher im Umgang mit den Sozialen Medien sind.

Aber da ich so harmonische Posts immer gerne in Frage stelle, weise ich hier nur nochmal drauf hin, dass sich hinter Franzi Do vielleicht jemand von Opel versteckt. Aus dem Hause Opel gibt´s ja das neueste Model, dass sich “Adam” nennt. Dieser Adam taucht auch später im Verlauf des Dialogs ein paar Mal auf. Ich möchte niemandem was unterstellen, aber gut möglich wäre so ein Move schon, oder?

 

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben