Ressort Wohnen

Erdbeer-Joghurt-Torte

Von Marenshus
Erdbeer-Joghurt-Torte
Neben dem bereits bekannten  CarrotCake stand dieses optisch vielleicht etwas wirr wirkende, dafür aber sehr lecker erdbeerig schmeckende Tortentürmchen auf der gestrigen Kaffeetafel.
Das Rezept ist aus dem neuen "Sweet Dreams" Magazin von Lisa kochen&backen. Wer die Frühjahrsausgabe noch bekommt, dem sei sie unbedingt empfohlen - in vier Themenbereichen zu Erdbeeren, Rhabarber, Kirschen und Himbeeren ist eigentlich alles abgedeckt, was das Naschkatzenherz höher schlagen läßt (incl. einiger herzhafter Rezepte mit bspw Ziegenkäse o.ä.)...
Auf Seite 22 verführte mich also diese Torte: gebacken werden zunächst zwei verschiedene Böden - einer aus einfachem Mürbeteig und ein weiterer aus Biskuitteig. Erst genannter bildet die Basis, der zweite die Schicht in der Mitte. Die Füllung besteht aus 400g Frischkäse, 300g Naturjoghurt und  200ml Prosecco, die erstmal verrührt werden. Dann folgen 6 Beutel "Gelatine fix" (= 3 Packg. a 2 Beutel). Ca 1min verrühren und dann 200g feinen Zucker und geschlagene Sahne (1 Becher) hinzufügen.  Anschließend 600g gewürfelte Erdbeeren unterheben. Mürbeteig in die Form oder einen Tortenring darum herum legen. Eine Schicht Creme auftragen, Biskuitteig drauf und den Rest der Creme auftürmen. Dann das Ganze für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank und fest werden lassen.
Ich habe jetzt hier die Mengen für die Creme aus dem Rezept angegeben, habe aber selbst für den Kuchen eine kleinere Form verwendet (20cm) und trotzdem dass ich die Mengen für mich bereits um ein Drittel reduziert habe, noch sehr viel Creme übrig behalten... muß man vermutlich austesten. Außerdem würde ich beim nächsten Mal die Erdbeeren nicht schneiden, sondern pürieren, weil ich denke, dass das der Optik gut tut. Ausdekorieren mit Erdbeerstückchen und evtl Minzblättchen... weiße Schokoflocken sehen sicher auch schön aus oder meine geliebten kandierten Veilchenblätter...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben

Dossiers Paperblog

Ressort