EMA: Bleibt dabei

EMA: Bleibt dabeiOkay, daß das kein unpolitisches Album wird, kann man schon am Titel der ersten Single ablesen, etwas anderes hatte man allerdings von Erika M. Anderson aka. EMA auch nicht erwartet: Die Amerikanerin ist ja nicht nur für ihre Vorliebe für Science Fiction und anverwandte Themen, sondern auch für ihre oftmals recht harschen politischen Statements bekannt. Schon die letzte Platte "The Future's Void" aus dem Jahr 2014 war entsprechend gelagert, das am 25. August via City Slang erscheinende Werk "Exile In The Outer Ring" wird ihm, so ist zu vermuten, in nichts nachstehen. Das Video zur Vorauskopplung "Aryan Nation" stammt im Übrigen von Aaron Anderson und Eric Timothy Carlson.

wallpaper-1019588
Nächster Stop: Honduras
wallpaper-1019588
Ambassa feat. Nichola Richards – After Laughter (Comes Tears) // Reggae Cover
wallpaper-1019588
12. Juli: "Phoenix"-Abend zu IS samt Todenhöffer-Doku
wallpaper-1019588
Filmkritik zu „Findet Dorie“ (Kino)
wallpaper-1019588
Für was sich ein brasilianischer Präsident nicht alles hergibt
wallpaper-1019588
Herzkrankheit DCM bei der Deutschen Dogge - alles ok oder?
wallpaper-1019588
[Rezension] In der Kürze liegt die Würze
wallpaper-1019588
I'm Not A Band: Tanz der Stilisten