Die Besten Tipps um deinen Blogtraffic zu erhöhen

Tipps für mehr Seitenaufrufe Blog
... & zwar ohne Geld zu investieren, dafür etwas Zeit und Engagement.
Ich blogge nun schon eine Weile und habe im Laufe der Zeit einige Methoden ausprobiert, um meine Besucherzahlen auf meinem Blog zu erhöhen. Welche von ihnen bei mir am Besten funktionieren möchte ich euch heute zeigen. Alle Methoden kosten euch keinen Cent, ihr müsst lediglich etwas Zeit aufwenden, wie viel, müsst letztendlich ihr selbst entscheiden.
Ich denke dieser Beitrag kann vor allem Blog-Neulingen sehr hilfreich sein - immer wieder lese ich Beiträge in denen es darum geht:
WIE BEKOMME ICH MEHR SEITENAUFRUFE AUF MEINEM BLOG?
 

Platz 5 - Zusammenarbeit mit anderen Bloggern
Als Blogger besteht immer mal wieder die Möglichkeit an Blogparaden, Linkpartys oder ähnlichem teilzunehmen. Gerade am Anfang kann ich empfehlen, diese Chancen wahrzunehmen, um andere Blogger kennenzulernen und den Blogtraffic etwas anzukurbeln... Vor allem, wenn man noch unbekannt ist, ist das eine gute Möglichkeit, von anderen (Bloggern) wahrgenommen zu werden. Auch besteht die Möglichkeit, dass daraus echte, langfristige Blogfreundschaften entstehen, aus denen dann auch in Zukunft gemeinsame Projekte entstehen.
Platz 4 - Der Blogartikel selbst
SEO mal außen vorgelassen (kommt später) kannst du auch mit dem Blogartikel an sich etwas tun, um vor allem WIEDERKEHRENDE Besucher auf deinen Blog zu locken.
1. Der Artikel sollte einen Nutzen für den Leser haben
2. Der Artikel sollte nicht voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern sein.
3. Wähle eine Überschrift, die die Menschen anlockt und neugierig macht
Platz 3 - SEO
Jaaaa viele werden jetzt denken "WAAAAS, das muss auf Platz 1...".
Klar, SEO ist schon ein Punkt mit dem man unter Umständen viel bewirken kann... ABER: in Anbetracht dessen, dass SEO einfach viel Aufwand und Wissen bedeutet, den nicht jeder Hobbyblogger auf sich nehmen möchte ist das für mich nur der dritte Platz.
Mein Blog ist keinesfalls perfekt SEO optimiert... aber ein paar Dinge kann jeder ohne utopischen Aufwand beachten um auch ein paar Besucher über Google zu erhaschen:
1. Blogbeiträge gut strukturieren (Überschriften, Aufzählungen, Beitrag in Abschnitte unterteilen)
2. Keywords für einen Artikel definieren und in Überschrift, Zwischenüberschriften & im Fließtext verwenden (aber nicht übertreiben, sollte sich schon noch normal lesen)
3. Bilder entsprechend Keywords benennen (zum Beispiel: rezept-einfache-bolognese.jpg) & zusätzlich Alt-Attribute verwenden (alternativer Text) in dem man nochmal beschreibt, was zu sehen ist. bzw. um was es im Beitrag geht (natürlich mit entsprechenden Keywords)... das mache ich zugegebenermaßen nicht immer
4. Bilder auf eine fürs Web geeignete Größe optimieren
Platz 2 - Facebook
Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Facebook viel Traffic bringen kann.
Dabei meine ich jetzt nicht mal die Facebookfanpage (die ist bei mir sehr dürftig und bringt sehr wenig Traffic), sondern eher das Posten in Blogger- und Themenrelevanten Gruppen.
Es gibt unzählige "Bloggergruppen" auf Facebook über die man seine Beiträge streuen kann. Sucht doch in Facebook einfach mal nach "Blogger" im Bereich Gruppen.
Außerdem: Themenrelevante Gruppen... bei mir sind das zum Beispiel Gruppen rund um Essen, Rezepte und Ernährung. Aber Achtung: checkt zuerst ab, ob es in diesen Gruppen erlaubt ist, Bloglinks zu posten und spamt die Gruppen nicht mit Blogbeiträgen voll.
Das wird manchmal nicht gerne gesehen.
 
 
Platz 1 - Pinterest
Vor allem in letzter Zeit hat sich Pinterest bei mir als richtig guter Trafficlieferant entpuppt. Das liegt vor allem daran, dass Rezepte bekanntlich gut gehen  & dass ich geeignete Bilder im Hochformat dort einstelle.
Pinterest ist keine klassische Social Media Plattform auf der es um Follower geht - eher geht es darum, Pins zu erstellen, die viel gepinnt und womöglich sogar viral gehen (sich rasant verbreiten). Diese Pins verlinken wiederum auf den entsprechenden Blogartikel (das Bild ist quasi der Teaser zum Artikel) wodurch ihr durchaus viel Traffic generieren könnt.
Themen die auf Pinterest beliebt sind:
- Food, Rezepte
- DIY, Basteln, selber machen
- Deko, Wohnen, Interior
- Mode
Wenn euer Blog eines dieser Themen behandelt solltet ihr defintiv über Pinterest nachdenken! Informiert euch am Besten, wie ihr Pinterest optimal nutzt, dann macht ihr es direkt richtig. Zum Beispiel hier: http://fehlerwerkstatt.de/ oder auch http://fraeuleinselbstgemacht.de/pinterest-tipps/
Die Besten Tipps für mehr Seitenaufrufe und Blogtraffic
Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel den ein oder anderen Tipp zum erhöhen eures Blogtraffics geben. Kanntet ihr schon alle Tipps?
Mit welchen Methoden bekommt ihr mehr Seitenaufrufe?

wallpaper-1019588
"The Big Lebowski" [USA, GB 1998]
wallpaper-1019588
David Cameron kündigte soeben seinen Rücktritt an
wallpaper-1019588
DIY Fitnessriegel
wallpaper-1019588
Bücher über Natur und individuelle Freiheit
wallpaper-1019588
Wissenschaftler: Touristen mit geliebter Algarve höchst zufrieden
wallpaper-1019588
Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel
wallpaper-1019588
Dekorieren mit Tafel Klem
wallpaper-1019588
[Preview] Re:Publica vom 8.-10. Mai in Berlin + Blumenversand E-Book :)