Des Teufels Gebetbuch - Markus Heitz

Des Teufels Gebetbuch - Markus HeitzMarkus Heitz neueste Romanidee lässt den Teufel spielerisch sein Unwesen treiben. Ein einfaches, aber dämonisches Kartenspiel – durchdrungen von Hass und Aggressivität soll jeden Spieler und sein persönliches Umfeld quälen, schmerzen zufügen und letztlich vernichten – es ist das Gebetsbuch des Teufels.
Das solch ein sündhaftes Spiel natürlich allerlei dunkle Kräfte anspricht, liegt auf der Hand. Die Karten sind über viele Staaten und Länder verteilt und jede verführt und manipuliert seinen Besitzer, ohne dass dieser es ahnen kann führt ihn dies ins unvermeidbare Verderben.
In Laufe der Handlung nimmt das Schicksal halt seine Arbeit auf. Tadeus Boch, ein Ex-Profispieler und nun tätig in seiner Beratungsposition eines bekannten Casinos in Baden-Baden wird mit der Macht und dem Einfluss nur einer dieser Karten konfrontiert. Tadeus wird Zeuge, wie der Einfluss Karte nach einem Spiel, die Menschen vernichtet. Zusammen mit einer mental begabten, jungen Ärztin, die den Tod ihres Freundes rächen möchte, forschen diese nach weiteren Karten des Teufels.
Die Schauplätze dieses Romans sind vielfältig und die beiden Charaktere bereisen so manchen Ort – immer auf der Suche nach Antworten und den verschiedenen Karten. Dabei hinterlässt das Duo, dass sich ständig seiner Haut erwehren muss, eindrucksvoll viele Leichen. Für waghalsige Actionelemente ist also ebenfalls gut gesorgt und diese werden nicht zimperlich erzählt.
Doch der Fluch der Karten beeinflusst ebenfalls Tadeus Bosch und als ehemals süchtiger Spieler treibt ihn der Teufel immer wieder in Versuchung.
Die Charaktere in dem Rom „Des Teufels Gebetsbuch“ sind allesamt gut konzipiert und überschaubar eingesetzt. Tadeus Boch und seine Partnerin haben viele versteckte Talente, die nach und nach offenbart und eingesetzt werden. Allerdings bleibt eine detailreiche Vergangenheit der beiden im dunklen. Es gibt noch eine überschaubare Anzahl von Interessenten, die ebenfalls alles dransetzen in den Besitz zumindest einer Karte zu kommen. So manch ein Sammler zahlt dafür später einen hohen Preis – der Einsatz ist das Leben, die Seele uninteressant.
„Des Teufels Gebetbuch“ von Markus Heitz ist hochspannend. Mystik, Magie, Legenden und etwas Wissenschaft, dazu noch Action, Dramatik und fertig ist die Geschichte. Auffällig ist dabei, dass der Humor hier grundlegend auf der Strecke bleibt – muss auch nicht – als fantastischer Thriller überzeugt er auf voll und ganz. Die Handlung wird aus einigen Perspektiven erzählt – und springt manchmal von der Vergangenheit in die Gegenwart. Die Vergangenheit erzählt von der Erschaffung des teuflischen Kartenspiels und Goethe wird einige persönliche Erlebnisse für seinen unsterblichen Klassiker „Faust“ verwenden können.
Die Vergangenheit der Karten, die ausführlich erzählt wird, ist ganz stark und ist atmosphärisch wirklich teuflisch gut. Schade, dass diese in dem Roman leider zu wenig Raum einnimmt. Die Charaktere der Vergangenheit sind intensiver, vielfältiger und diabolischer als in der Gegenwart. Hexerei, Zauberei, Fluch, dämonisches Handwerk – ich hätte gerne mehr aus dieser Richtung gelesen. Fazit
„Das Gebetbuch des Teufels“ gehört mit zu den besten Romanen des Autors. Diabolisch verspielte Atmosphäre, Charaktertiefe Figuren, temporeiche Handlung und eine Menge Action vervollständigen eine brillante Story.
Der Gedanke, die Idee einen Roman zu schreiben, der den schmalen Grad zwischen Historischen, Fantastischen und Thriller Genre wirklich lebendig wirken lässt, ist verflucht genial gelungen.
Bestens gemacht Herr Heitz – hatte der Teufel die Finger im Spiel?
Michael Sterzik


wallpaper-1019588
Wenn Männer sich ins Coaching trauen, dann ist das für mich immer berührend
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Menstruationstassen: Die 3 wichtigsten Tipps, worauf du beim Kauf achten solltest
wallpaper-1019588
Apfelkompott im Glas
wallpaper-1019588
Weißer Sonntag
wallpaper-1019588
Literal Video: Miami Yacine – Kokaina
wallpaper-1019588
Cebeni, Valentina: Die Zitronenschwestern (Hörbuch)
wallpaper-1019588
Gutsmuehle - Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet Chili