Der Südländer Teil I

SüdländerSüdländer

Ich sass in meinen nagelneuen Riemchen-Sandalen in der Straßenbahn. Weiße enge Jeans, weißes Schösschen-Shirt, Dut und Abendmakup. Ich sah gut aus. Auf jeden Fall fühlte ich mich gut. Ein junger, gut gekleideter Mann stieg ein. Seine äußerst schicke, braune Umhängetasche aus Leder viel mir auf.

Ich verließ die Straßenbahn und stolzierte Richtung Staphansdom. Die Braune Ledertasche stieg auch aus und ging auf mich zu. “Excuse me, i’m looking for a restaurant near Schwedenplatz.”

Der attraktive, junge Südländer mit fast schwarzen Augen sprach mit Akzent. Ich erklärte ihm wie er gehen sollte und wir gingen ein Stück in die selbe Richtung. Er war Italiener und lebte schon länger in Wien. Er lachte mich an, machte mir Komplimente und versuchte mit mir zu flirten. Das Letztere klappte nicht so gut, da ich vergeben war und besonders zu mir selbst sehr strickt bin was das Thema angeht.

Vor dem Eingang zum VIP Bereich der Vienna Fashion Night, auf der schon Freunde auf mich warteten, fragte er nach meiner Nummer und versuchte mich zum Abschied abzuschmusen … Viel zu viel für meinen Geschmack. Aber vielleicht sind sie ja so, die Italiener … ? Ich muss ja zugeben dass ich mich von Südländern immer schon sehr zurückgehalten habe. Mir gefallen nun mal eher die Blonden Blauäugigen Männer … ^^ Und deshalb bekam er auch eine klare Abfur.

Der äußerst lustige Abend verging, die Wochen und Monate zogen ins Land. Ich war weiterhin vergäben aber nicht mehr wirklich glücklich. Was kein Grund war um der braunen Ledertasche zu antworten! Er hatte mich über diesen Blog hier gefunden und mir angefangen hier und da mal eine Mail zu schreiben … Ich antwortete nicht und wunderte mich über seine Hartnäckigkeit.

Weitere Wochen vergingen und meine Beziehung nahm ein Ende. Ein etwas abruptes und auch wenn es kriselte eine unerwartetes. Schnipp und vorbei war es. “Wenn schon Single sein dann wenigstens im Sommer wie jetzt” munterte mich meine Freundin auf. “Ping”, “Ping” machte mein Handy und ich öffnete die neue Email:

“Bist du gerade am Rathausplatz?”
XOXO M.

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4


wallpaper-1019588
Checkliste Urlaub – 9 Tipps für die perfekte Reisevorbereitung
wallpaper-1019588
Schmuggel-ein-paar-Zucchini-auf-die-Terrasse-Deiner-Nachbarn-Nacht – die amerikanische National Sneak Some Zucchini Onto Your Neighbor’s Porch Night
wallpaper-1019588
Mariendistel – Heilpflanze für die Leber
wallpaper-1019588
Tag der Macadamianüsse – der amerikanische National Macadamia Nut Day
wallpaper-1019588
Graz: Eine Nacht in den Amedia Luxury Suites
wallpaper-1019588
„Das Ziel ist, sensibler zu werden und nicht stumpfer zu werden“ – Daniel Richter und Yung Hurn gemeinsam im Atelier
wallpaper-1019588
Trump geht die Puste aus: Talfahrt beim „Dow“, Sturz in „Polls“
wallpaper-1019588
Etwas-am-Stiel-Tag in den USA – der amerikanische National Something on a Stick Day