Der Pate ist weg – Blatter ist zurückgetreten

JosephBlatterDass die Festnahmen der letzten Woche das Ende der Ära Blatter bei der FIFA eingeläutet haben, hat sich jetzt bestätigt: Heute Abend ist Joseph S. Blatter als FIFA-Boss zurückgetreten.

Es hat sich auch bestätigt, dass es die Ermittlungen der Behörden der USA waren, die den Paten bewogen haben, trotz erst vier Tage vorher geschaffter Wiederwahl jetzt das Handtuch zu werfen.

Sowohl der US-Sender ABC als auch die renommierte New York Times berichten, dass in den USA gegen Blatter selbst ermittelt wird. Der Plan war es demnach, von den vergangenen Mittwoch festgenommenen Fifa-Funktionären Blatter belastende Informationen zu bekommen.

Die Spur des Geldes in dem Korruptionsskandal führte immer näher zu Blatter – und vor wenigen Stunden zog der Mafioso die Reißleine.

Was machen nun wohl UEFA-Boss Platini und DFB-Chef Niersbach, die ja auch ein merkwürdiges Bild in der Korruptionsaffäre abgegeben haben.

Und die Herren vom FC Bayern München, Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge? Gerade der Kaiser sollte sich von den Aufwandsentschädigungen der FIFA vielleicht eine neue Brille kaufen, damit er in Zukunft auch Sklaven erkennt, wenn er sie sieht.

Und beide sollten jetzt dringend mal auf die Edel-Uhren aus Katar schauen – es wird Zeit, dass auch die zwei Korrumpels jetzt Bewegung zeigen und den Abflug machen!


wallpaper-1019588
Die purpurne Ausgabe: Der ROLLING STONE würdigt PRINCE mit EXKLUSIVER PRINCE COVER-CD UND LIVE-DVD „SIGN O‘ THE TIMES“
wallpaper-1019588
Miniatur von Rohan | Begegnung | Kalenderblatt Juli
wallpaper-1019588
Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber
wallpaper-1019588
Strawberry Pavlova
wallpaper-1019588
Card Captor Sakura Kimono-Set veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Neuzugänge, Lesechaos & Die Woche] April N°4
wallpaper-1019588
Neues Kräuterbeet entsteht
wallpaper-1019588
[Rezension] Ana und Zak - Brian Katcher