Courtney Barnett: Ei mit Hai

Courtney Barnett: Ei mit HaiNeues von Courtney Barnett ist immer einen Post wert: Die so liebenswerte wie streitbare Australierin hat im Rahmen einer Splitsingleaktion der Labels Milk! Records und Bedroom Suck eine 7" mit dem Titel "How To Boil an Egg" aufgenommen und wenn jetzt jemand energisch dazwischenrufen will "Moment, das Ding kenn' ich doch schon!", dann müssen wir sagen: Jain. Denn der Titel ist tatsächlich eines der ersten Stücke, die Barnett im Alter von einundzwanzig schrieb, für die aktuelle Version hat sie in aber nochmal alle Instrumente neu eingespielt und zwar höchstselbst. Wann der Nachfolger für ihr formidables Album "Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit" (2015) ins Haus steht, wissen wir allerdings noch nicht, dieses Stück steht vorerst nur für sich allein.

wallpaper-1019588
E-Mail-Marketing – richtig eingesetzt immer noch effizient
wallpaper-1019588
Norwegian Cruise Line zum neunten Mal in Folge als „Europe‘s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Whats App und das Maklerbüro Daira Bär
wallpaper-1019588
Time for Jane Mittwoch
wallpaper-1019588
Was mir 30 Tage Klavier lernen beigebracht haben
wallpaper-1019588
Frühstücks-Muffins
wallpaper-1019588
[Waiting on Wednesday]#70: Tanz des Blutes