Android O(reo): Google gewährt Blick auf neue Features wie Notification Dots und mehr!

Gestern Abend hat Google im Rahmen der I/O 2017 Keynote ein paar neue Features von der kommenden Android-Version O vorgestellt. Was den Namen und die Versionsnummer betrifft, bleibt es vorerst noch bei Android O. Dazu hat sich Google nicht geäussert, wobei sehr wahrscheinlich die Versionsnummer 8.0 vergeben wird und beim Namen vermutlich Oreo: Also Android 8.0 Oreo.

Gut, was hat Google gestern Abend also vorgestellt oder was ist neu in Android O? Fangen wir mal bei den Emojis an, die für die kommende Android-Version komplett überarbeitet wurden. Unterhalb dieser Zeilen findet ihr eine kleine Auswahl der neugestalteten Emojis. Wirken auf mich deutlich frischer als die bisherigen Emojis.

Android O(reo): Google gewährt Blick auf neue Features wie Notification Dots und mehr!

Interessanter als die Emojis sind die sogenannten Notification Dots. Bekommt ihr beispielsweise via WhatsApp eine Nachricht, wird beim App-Icon bekanntlich die Anzahl an eingegangen Nachrichten angezeigt. Mit den Notification Dots könnt ihr die Benachrichtigung bzw. Nachricht nun direkt anzeigen lassen. Wie das dann ungefähr aussieht, könnt ihr dem Bild folgenden Bild entnehmen:

Android O(reo): Google gewährt Blick auf neue Features wie Notification Dots und mehr!

Eine weitere Neuerung ist die Bild-in-Bild-Funktion, darüber wurde schon im Vorfeld gemunkelt. Die Bild-in-Bild-Funktion soll dann auf allen Geräten mit Android O verfügbar sein. Weiter geht es mit der Autofill-Funktion, die für noch mehr Komfort sorgen soll. Android TV bekommt ab Android O einen neuen Homescreen, der für eine bessere Übersicht sorgen soll – das begrüße ich als begeisterter Nvidia Shield TV-Nutzer!

Android O(reo): Google gewährt Blick auf neue Features wie Notification Dots und mehr!

Last but not least, sprach Google über „Virtals“. Unter diesem Namen hat Google zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen an Android vorgenommen, damit die Akkulaufzeit verbessert werden kann. Dafür will Google eng mit den Entwicklern zusammenarbeiten, damit ihre Apps dahingehend optimiert werden. Weitere Details zu der neuen Android-Version könnt ihr zudem auf dem offiziellen Dev-Blog oder im Video unterhalb dieser Zeilen entnehmen.

Die Anmeldung für die öffentliche Beta werden seit gestern ebenfalls angenommen. Mehr zur Beta in diesem Artikel.

via Smartdroid / mobiflip.de


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ötscherblick in Mitterbach
wallpaper-1019588
Tag der großartigen Großmütter – der britische Gorgeous Grandma Day
wallpaper-1019588
Erinnere Dich …
wallpaper-1019588
Genre-Gehege: Chick Lit
wallpaper-1019588
Aufs falsche Pferd gesetzt: Eukalyptus in Galicien
wallpaper-1019588
Mailand am Abend – Apéro und Bummel in Hinterhöfen an den Navigli
wallpaper-1019588
Warnung eines Ex-Moslems
wallpaper-1019588
OpenSky Java API to KML für Google Earth – Teil 1