alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

Tinted Lipbalm

Ich mag ja getönte Lipbalms total gerne! Vor allem freue ich mich sehr darüber die Farbe „Cherry“ testen zu dürfen. Es gibt auch noch die Farben Strawberry, Raspberry und Apricot. Die Lipbalms mit Vitamin E, Mandel- & Jojoba-Öl sollen die Lippen pflegen und gleichzeitig einen leichten Farbakzent zaubern. Die Farbe ist wirklich perfekt für mich…ROT! :) Und riechen tut es auch sehr gut, schön fruchtig. Er lässt sich auftragen wie jeder normale Lipbalm auch. Was ich aber super finde, das dieser von der Textur her nicht so weder ölig noch schmierig ist. Dadurch lässt sich der Lipbalm viel präziser auftragen. Das Ergebnis: Leicht rötliche Lippen, was sich super im Alltag tragen lässt.  Das Finish ist weder zu glänzend noch matt, eher seidig. Auf den Lippen fühlt es sich sehr angenehm an und ich habe auch das Gefühl, das es die Lippen recht gut mit Feuchtigkeit versorgt. Die Farbe hält natürlich nicht so lange wie bei einem Lippenstift, aber man kann den Lipbalm gut in die Handtasche werfen und so oft benutzen wie man will. Auf jeden Fall wird es mein neuer Liebling in diesem Frühling. Es kostet 2,95€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

Matt Lipstick

Ui, wieder ein neuer Lippenstift mit matten Finish! Es gibt sie in 3 trendige (beerige) Farbtöne. Sie sollen eine sehr gute Farbabgabe und hohe Deckkraft haben . Durch das Sonneblumen-, Jojoba- und Mimosenwachsöl soll sich der cremige Lippenstift leicht auftragen lassen und ein gepflegtes Erscheinungsbild schenken. Was ich auch klasse finde: Man muss den Deckel aufdrehen! Ich finde es einfach viel praktischer, so muss man keine Angst haben, das der Deckel in der Handtasche aufgeht. Das hier ist jetzt die Farbe 10 Red Kiss. Auf den Lippen sieht der Rotton frisch aus, was mir gefällt. Der Lippenstift lässt sich mit Hilfe der Spitze sehr präzise auftragen. Die Farbabgabe und Deckkraft ist hoch. Aber man sollte davor einen Lipliner auftragen, da der Lippenstift doch schnell ausläuft. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und es trocknet die Lippen nicht aus. Ich bilde mir auch ein das die Lippen wirklich gepflegter aussehen, insgesamt ebenmäßiger. Das matte Finish gefällt mir auch sehr gut. Die Haltbarkeit finde ich ok. Ohne Essen hält er durchaus einige Stunden, aber die Farbe wird etwas fleckig, was man aber von Weitem kaum erkennt. . Einiger Minuspunkt: Die Farbe verwischt leider ziemlich schnell wenn man mal blöd hinkommt. Alles in einem bin ich zufrieden mit dem Lippenstift. Vor allem das Ergebnis gefällt mir total. Man muss leider nur öfters ein Blick in den Spiegel werfen, um zu checken ob der Lippenstift noch sitzt. Es kostet 2,95€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

Sugar Lip Scrub

Passend zu den ganzen neuen Lippenstiften gibt es jetzt auch ein Lippenpeeling. Die Rezeptur mit Rohrzucker soll mit den kleinen Zuckerkörnern die Lippen sanft Peeling. Pflegendes Mandel- und Oliven-Öl und Kokosnuss- und Vanille-Extrakte soll die Lippen gleichzeitig pflegen. Ich finde es vor allem praktisch des es in so einer Tube ist. Damit lässt sich das Peeling direkt auf die Lippen auftragen, ohne mit den Finger reinlangen zu müssen. Mit dem Finger lässt sich das Peeling dann verteilen. Oder auch nur durch Verreiben mit dem Lippen. Den Geschmack finde ich ganz ok. Von Kokosnuss und Vanille merke ich jetzt eher weniger, aber es schmeckt leicht süßlich.  Die Zuckerkörner sind weder zu grob noch zu fein und die Lippen werden sanft gepeelt. Danach fühlen sie sich babyweich  an und sehen insgesamt rosiger und frischer aus. Auch habe ich das Gefühl das es die Lippen pflegt. Das Peeling lässt sich ohne Probleme wieder mit einem normalen Kosmetiktuch entfernen Zuhause würde ich mir solch ein Lippenpeeling mit normalen Haushaltszucker selber machen, aber für Unterwegs finde ich es klasse! Es kostet 2,45€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

Lash Extension Duo-Mascara

Diese Mascara soll pflegen, separieren und die Wimpern gleichzeitig verlängern. Sie besteht aus zwei Seiten: Einmal aus einem Primer, der die Wimoern pflegen und definieren, und der eigentlichen (tiefschwarzen) Mascara, der mit den enthaltenen Fasern aus Milchsäure für eine Verlängerung der Wimpern sowie Volumen sorgen soll. Beim Auftrag der Base habe ich nicht wirklich ein Unterschied gemerkt, weshalb ich dieses Schritt doch etwas überflüssig finde. Die eigentliche Mascara hat die Wimpern sehr schön getrennt und es verlängert definitiv auch die Wimpern. Wer also auf der Suche nach einer Mascara ist, welches die Wimpern verlängert, sollte diese sich unbedingt mal anschauen. Nur für mich Persönlich macht sie leider viel zu wenig Volumen. Insgesamt gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Sie trocknet auch sehr schnell und bleibt den ganzen Tag über frisch. Außerdem riecht sie so gut. :)  Es kostet 4,45€.

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2 alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2

Pure Beauty Mizellen-Reinigungswasser

Ohne Mizellenwasser geht bei mir nichts mehr! Vor allem die Verpackung finde ich hier echt sehr hübsch.  Dieses Mizellen-Reinigungswasser mit der Mizellen-Technologie und einem Fruchtsäure-Komplex soll die Haut sanft reinigen und klären undMake-up und Mascara leicht entfernen. Bei regelmäßiger Anwendung soll sich die antibakterielle Wirkung entfalten und das Mizellenwasser auch die Vorbeugung von Hautunreinheiten unterstützen. Mit Hamamelis-Wasser und Trauben-Extrakt eignet sich es auch für empfindliche Haut. Klingt alles sehr interessant! Den Duft finde ich schon mal klasse. Es rieht blumig, süß und trotzdem frisch. Aufgetragen auf einen Wattepad lässt sich das komplette Make-up inkl. Mascara sanft ohne Reiben gründlich entfernen. Ich benötige immer ca. 3 Pads, so wie bei meinen Mizellen-Wasser von Garnier aus. Nur brennt es leider in meinen Augen, aber ich habe generell empfindliche Augen und oft dieses Problem. Das Brennen verschwindet nach dem Abschminken schnell auch wieder. Es hinterlässt auch kein klebrigen oder fettigen Film. Die Haut fühlt sich direkt nach babyweich an. Die Verpackung finde ich vor allem für Reisen sehr praktisch und außerdem sieht sie einfach mega hübsch aus!  Es kostet 1,95€ und ist sogar vegan!

alverde Neuheiten 2017 | Teil 2/2


wallpaper-1019588
Gebührenfreie Reise-Kreditkarte für Bargeld und Bezahlen: Update 2016
wallpaper-1019588
Finalrunde der Herren Cejka & Kaymer
wallpaper-1019588
Gemüseauflauf
wallpaper-1019588
Der Philosoph Martin Heidegger und der Kurort Bad Bayersoien .....
wallpaper-1019588
Das Churer Modell: Weg von der Wandtafel, hin zum Stuhlkreis
wallpaper-1019588
Das Pferd "Sivka" und die Vititenkarten
wallpaper-1019588
Europäischer Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises
wallpaper-1019588
Holunderblütenschaum mit Erdbeeren